Sprache auswählen
  • Auf einer horizontalen, abschüssigen Leiste quert man bis du den großgriffigen Rissen rechts der Platte
    Auf einer horizontalen, abschüssigen Leiste quert man bis du den großgriffigen Rissen rechts der Platte Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion

Alpinklettern in Vorarlberg

Österreich

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Vorarlberg bietet eine große Auswahl an äußerst abwechslungsreichen Alpinklettertouren. Es gibt kurze Mehrseillängenrouten, aber auch Routen durch hohe Wände. Die in Vorarlberg vorkommenden Gesteinsarten sind hauptsächlich Kalk und Gneis (Silvretta und Verwall). Die Absicherung ist vorwiegend alpin. Mittlerweile gibt es aber auch gut bis sehr gut abgesicherte Klettereien beispielsweise rund um die Biberacher und Ravensburger Hütte. Alpine Klassiker findet man zum Beispiel an der Roten Wand, Kanisfluh, Sulzfluh und am Patteriol. Die Überschreitung des Vorarlberger Matterhorns, der Zimba (bei der Heinrich Hüter Hütte), gehört zu einem Kletterurlaub auf jeden Fall dazu. 
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Alpinklettertouren in Vorarlberg

Herrliche Tiefblicke zum Spullersee
Alpinklettern · Alpenregion Vorarlberg
Plattnitzer Jochspitze Ostgrat (IV-)
Premium Inhalt Schwierigkeit IV- leicht
3
5,8 km
7:00 h
532 hm
532 hm
Luftige, landschaftlich grandiose Gratkletterei inmitten einer atemberaubenden Hochgebirgskulisse. Ausgesetzte Steilaufschwünge, abdrängende Verschneidungen und glatte Platten bis in den IV. Schwierigkeitsgrad fordern einen klettergewandten Bergsteiger. Dieser genießt neben dem kompakten Kalkfels auch die Tiefblicke zum türkis schimmernden Spullersee. 
Am Ende der 6. Seillänge (VI+)
Alpinklettern · Kleinwalsertal
Großer Walserweg (Widderstein-Nordwand) + Ostgrat
Premium Inhalt Schwierigkeit VI+ schwer
11,1 km
11:00 h
1.313 hm
1.313 hm
Perfekt abgesicherte Nordwand-Route, die sich gut bei heißen Sommertagen eignet, nach der Nordwand noch leichte Kletterei über den Ostgrat, dort muss selbst für die Absicherung gesorgt werden
Auf dem Widderstein-Horn befindet sich ein großer, markanter Steinmann
Alpinklettern · Kleinwalsertal
Abrakadabra (Widderstein-Ostwand)
Premium Inhalt Schwierigkeit VI-, 5b schwer
15,5 km
11:00 h
1.442 hm
1.442 hm
Bis auf die ersten Seillängen gute Kletterei in relativ festem und rauem Kalkgestein mit malerischem Bergpanorama
6. Seillänge (V+), 1. SL nach dem Schuttband der Hiltimanie
Alpinklettern · Kleinwalsertal
Sechser Kombination (Widderstein-Südwestwand)
Premium Inhalt Schwierigkeit VI+ schwer
14,2 km
10:00 h
1.235 hm
1.235 hm
Schöne, lange und homogene Genusskletterei in rauem und festem Hauptdolomit, gut abgesichert und häufig begangen
Luftige Variante
Alpinklettern · Montafon
Gross Litzner - Seehorn Überschreitung
empfohlene Tour Schwierigkeit IV, 4a schwer
1
17,9 km
9:14 h
1.491 hm
1.540 hm
Die schönste Tour in der Silvretta. Wandern, Kraxeln, Abseilen, Gletscherkontakt in einer grandiosen Bergkulisse. Ob als Tagestour, oder mit Übernachtung auf der Saarbrücker Hütte, es ist ein absolutes Highlight für kletternde Bergsteiger. Jedoch sollt man sich im Klaren sein, dass die Tour viele ausgesetzte Passagen hat und man nur einen Teil davon absichern kann. Das Sichern muss routiniert und schnell gehen, damit man die Tour bei Tageslicht beenden kann. Breche lieber früher auf und geniesse dann länger ein kühles Getränk auf der Saarbrücker Hütte.
Fester Fels in der Klettertour am Roggspitze-Süfpfeiler.
Alpinklettern · Lechtaler Alpen
Klettertour auf die Roggspitze in den Lechtaler Alpen
empfohlene Tour Schwierigkeit IV- mittel
14,4 km
7:30 h
1.100 hm
1.100 hm
Steil und ausgesetzt Die Tour sieht  anspruchsvoll aus, entpuppt sich aber als hinreichend zahm. Trotzdem ist die Wandkletterei durch den Südpfeiler der Roggspitze sehr ausgesetzt.
Alpinklettern · Prättigau
Klettergarten Oberes Drusentor (Rätikon West)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1,1 km
0:45 h
233 hm
38 hm
Beim Drusentor auf 2342m befindet sich ein hochgelegener Klettergarten mit Einseillängenrouten vom 4a bis 6b, ideal für den Start in die Alpine Welt und um der Sommerhitze zu entfliehen.
ZIMBA - das Matterhorn des Montafons
Alpinklettern · Rätikon
Zimba - Überschreitung Ost-West - das Matterhorn des Montafons auf klassischem Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit IV- schwer
9,2 km
10:43 h
1.186 hm
961 hm
Der Ostgrat auf die Zimba ist die anspruchvollste Variante auf das Matterhorn des Montafons. Hierbei ist der obere III-Grat zwingend zu klettern.  Die Absicherung ist alpin.
Die Drusentürme im Morgengrauen - Das Schotterkar, welches zum Vorbau führt ist schon kurz nach der Hütte zu sehen
Alpinklettern · Prättigau
Großer Drusenturm Schweizerführe
empfohlene Tour Schwierigkeit VII-, 6a+ schwer
39,1 km
10:00 h
1.400 hm
1.400 hm
Schöne abwechslungsreiche, klassische Kletterei mit Platten, Kaminen, Verschneidungen und kleinen Überhängen.
Blick zum Gipfel mit den Routen
Alpinklettern · Montafon
Hüttenkopf SW (2570)
empfohlene Tour Schwierigkeit VI- mittel
8 km
4:30 h
842 hm
842 hm
To-Ha-Di Route. Schöne Kletterei, meist über Platten. In der 4. Seillänge tolle Rissklettereie.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Alpinklettergebiete in Vorarlberg

Rund um die Alpenvereinshütten gibt es meist auch Klettergärten für Einsteiger, sowie Fortgeschrittene, die sich im alpinen Gelände, meist aber unweit zur Hütte, befinden. Hier kann man sich von den unteren Schwierigkeitsgraden an immer schwerere Routen wagen, entweder unter Anleitung von Profis oder selbstständig. Teilweise gibt es in den dortigen Klettergärten auch Mehrseillängenrouten, wo man alles Wichtige zum Alpinklettern wie Standplatzbau, Abseilen, Seilkommandos, etc. lernen und das Wissen verfestigen kann. Für erfahrene Alpinkletterer bietet die Region eine wahre Fülle an alpinen Routen in den mittleren bis hohen Schwierigkeitsgraden. Der höchste Berg Vorarlbergs ist der Piz Buin mit 3312 m. 

  • Bregenzerwald
    • Große Klara
    • Klausberg
    • Kanisfluh
    • Biberacher Hütte: Gigelturm + Schöneberg
  • Lechquellengebirge
    • Klettergärten Ravensburger Hütte
    • Roggalspitze
    • Goppelspitze
    • Plattnitzerjochspitze
    • Pöngertlekopf
    • Spuller Schafberg
    • Rote Wand
    • Kiesenza Gschröf
  • Montafon
    • Totalphütte - Hüttenkopf
    • Schesaplana
    • Saulakopf
    • Zimba
    • Kirchlispitzen Nord
    • Sulzfluh
    • Madrisa
  • Silvretta
    • Kresperspitze
    • Große Vallüla
    • Hochmaderer
    • Tübinger Hütte - Garneraturm
    • Kleinlitzner
    • Großes Seehorn
    • Großlitzner
  • Kleinwalsertal
    • Widderstein
    • Hammerspitze
  • Biberkopf

  • Lech/Warth
    • Grubenspitze
    • Roggspitze
    • Jahnturm (Valluga)
    • Auenfelder Horn
  • Verwall
    • Pflunspitzen
    • Patteriol
    • Östliche Faselfadspitze
    • Kuchenspitze
    • Kirche

Bei Schlechtwetter kann man sich auch in den Kletterhallen und Boulderhallen im Tal in Feldkirch, Dornbirn, Bregenz, Rankweil und Bürs austoben. 


Fels

In Vorarlberg klettert man vorwiegend in Kalk und Hauptdolomit. Gneis und Granit gibt es in der Silvretta und im Verwall.

Bregenzerwald: Kalk, Mergel und Sandstein

Lechquellengebirge: Kalk, Hauptdolomit und Mergel

Montafon: Kalk

Silvretta: Gneis und Granit

Kleinwalsertal: Kalk und Hauptdolomit

Biberkopf: Kalk

Lech/Warth: Kalk

Verwall: Gneis


Pause-Touren im extremen Fels

In Vorarlberg gibt es keine der begehrten 100 Pause-Touren im extremen Fels zu holen. Zwei liegen in Graubünden (Schweiz) ganz in der Nähe der österreichischen Grenze. Da man vor allem zu den Kletterrouten an der Sulzfluh von der vorarlbergerischen Seite zusteigt, werden die beiden Pause-Touren hier trotzdem aufgeführt. 

  1. Sulzfluh Direkte Südwestwand, VI-, A1 oder VI+, 270 m
  2. Scheienfluh Westverschneidung, VI, A1 oder VII, A0 oder VIII, 300 m 

Alpinkletterführer

  • Alpinkletterführer Vorarlberg, Verlag: Panico Alpinverlag. 5. Auflage (2014), ISBN: 978-3-95611-024-5 (nur auf Deutsch erhältlich)

Absicherung

Das Absicherungsniveau in Vorarlberg ist in den meisten Regionen eher alpin und perfekt abgesicherte Plaisirklettereien findet man eher selten. Mittlerweile gibt es aber auch gut bis sehr gut abgesicherte Routen in vielen Regionen Vorarlbergs. In der Regel sollte man aber in den meisten Routen Klemmkeile und Friends mit dabei haben, da auch die gut abgesicherten Routen nicht übertrieben eingebohrt worden sind.

Bregenzerwald: vorwiegend gut bis sehr gut abgesicherte Routen, aber auch alpine Routen, Klemmgeräte notwendig

Lechquellengebirge: vorwiegend alpin abgesicherte Routen (wenig Bohrhaken, Klemmgeräte notwendig), aber auch gut bis sehr gut abgesicherte Routen 

Montafon: von sehr gut abgesicherten Routen über alpin abgesicherten Routen (Klemmgeräte notwendig) zu komplett selbst abzusichernden Routen 

Silvretta: überwiegend alpinere Routen, Klemmgeräte meist sinnvoll, aber auch einige sehr gut abgesicherte Routen 

Kleinwalsertal: überwiegend sehr gut abgesicherte Routen, aber auch einige mit einem alpineren Touch

Biberkopf: gut abgesicherte Routen, Klemmgeräte teilweise sinnvoll

Lech/Warth: überwiegend alpin abgesicherte Routen, Klemmgeräte notwendig

Verwall: überwiegend alpin abgesicherte Routen, Klemmgeräte fast immer notwendig, rund um die Darmstädter Hütte auch ein paar sehr gut abgesicherte Routen

Empfehlungen aus der Community

  5
Bewertung zu Gross Litzner - Seehorn Überschreitung von Dagmar
11.07.2021 · Community
Legendär! Wir sind um 7 Uhr bei der Saarbrücker Hütte gestartet. Wir haben insgesamt 7 h gebraucht. Beste Bedingungen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.07.2021
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Bewertung zu Plattnitzer Jochspitze Ostgrat (IV-) von Simon
27.06.2020 · Community
Vielen Dank für all die inspirierenden Touren und Beschreibungen!
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Alpinklettertouren in den Nachbarregionen

Weitere Regionen für Alpinklettertouren in Vorarlberg

Ähnliche Aktivitäten in Vorarlberg