Sprache auswählen
  • Kranjska Gora - trg
    Kranjska Gora - trg Foto: Julische Alpen

Fernradtouren in den Julischen Alpen

Julische Alpen  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoJulische Alpen
Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, haben wir in den Julischen Alpen zahlreiche Vorschläge. Unser Reiseführer ist Inspirationsquelle für die Planung eurer nächsten Unternehmung. Stöbert durch die Beschreibungen der schönsten Fernradtouren und erhaltet alle wichtigen Tourdetails für eure Planung.
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die schönsten Fernradtouren in den Julischen Alpen

Karte / Ciclovia Alpe-Adria Radweg
Fernradweg
Ciclovia Alpe-Adria Radweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
7
399 km
31:05 h
2.440 hm
2.815 hm
Seit jeher üben die Alpen eine unvergleichliche Faszination auf den Menschen aus. Waren sie Jahrhunderte lang ein schauriger Ort der Gefahren und Legenden, lieben Wanderer und Radfahrer den mächtigen Gebirgszug als Sehnsuchtsort voll Magie und Schönheit. Mit der neuen Nord-Süd-Überquerung von Salzburg nach Venetien per Rad geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung.
??????
Fernradweg · Tarvisio
Ciclovia Alpe-Adria Radweg 6. Etappe: Tarvis-Venzone
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
15
59,1 km
4:00 h
339 hm
605 hm
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Empfehlungen aus der Community

  30
Bewertung zu Ciclovia Alpe-Adria Radweg von Oleksandr
01.08.2021 · Community
mehr zeigen
Bewertung zu Ciclovia Alpe-Adria Radweg 6. Etappe: Tarvis-Venzone von Natalja
26.07.2020 · Community
Heuer sind wir diese Etappe zum dritten Mal gefahren. Eine Gruppe von zehn Personen - vor allem Kinder, heuer das erste Mal unsere kleine einjährige Tochter im Anhänger. Meine Jungs (8 und 6 Jahre) lieben die Tunnels, das Baden im Fluss und bei den Wasserfällen sowie das italienische Essen (d.h. die Pizza). Finde die Etappe wunderschön und vor allem für Kinder geeignet. Außer der Weg bis Carnia. Hier sind wir die ersten beiden Male den Schotterweg gefahren. Dieses Jahr ignorierten wir die italienische Warnung und fuhren bis zu den versperrten Tunnels (Steinschlag). Also mussten wir umdrehen und die Schnellstraße bis Carnia nehmen. Davor fürchtete ich mich (wegen der Kinder), doch war dann positiv überrascht. Der Radstreifen ist breit genug auch für den Anhänger und ich empfand dadurch die Straße sicherer als unsere heimischen Landstraßen in Kärnten. Also immer wieder gerne!! Und noch mein Topptipp - Übernachtung im aufgelassenen Bahnhof Chiusaforte… Stilvoll eingerichtete Zimmer, gutes Frühstück, Radservice etc.
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ähnliche Touren in den Julischen Alpen