Sprache auswählen
  • Beim Abstieg vom Watzmannhaus Richtung Wimbachbrücke - Die Watzmannfrau
    Beim Abstieg vom Watzmannhaus Richtung Wimbachbrücke - Die Watzmannfrau Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München

Fernwanderwege im Berchtesgadener Land

Bayern, Deutschland

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Das Berchtesgadener Land ist bei Wanderern nicht nur wegen seiner Vielfalt an Tagestouren besonders attraktiv. Auch zahlreiche Fernwanderer durchziehen jährlich die Region um den berühmten Watzmann. Wer die sportliche Herausforderung sucht und diesen imposanten Gipfel einmal aus nächster Nähe sehen will kommt bei der Watzmanntour garantiert auf seine Kosten. Bei Wanderern außerdem sehr beliebt ist der E5, der mit der Strecke von Bad Reichenhall bis ins Oberallgäu auch das Berchtesgadener Land passiert.
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Fernwanderwege im Berchtesgadener Land

Blick von Kühroint hinüber zum Watzmannhaus auf dem Falzkopf
Fernwanderweg · Berchtesgadener Alpen
Die Watzmanntour - Die vielleicht schönste und vielseitigste Wanderung von Hütte zu Hütte im Nationalpark Berchtesgaden
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
3
52,6 km
20:02 h
3.868 hm
3.868 hm
Die vielleicht schönste und vielseitigste Wanderung von Hütte zu Hütte in den Ostalpen - Vom Königsee bis auf die Gipfel des Watzmanns führt uns diese Vier-Tages- Wanderung von Hütte zu Hütte im Nationalpark Berchtesgaden.
Blick zum Latschenkopf (rechts)
Fernwanderweg · Allgäu
Maximiliansweg
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
407,6 km
150:00 h
19.495 hm
19.314 hm
Der nach König Maximilian II. von Bayern benannte Fernwanderweg führt von Lindau am Bodensee einmal quer durch das Bundesland bis nach Berchtesgaden.
Wohlverdiente Stärkung auf dem Watzmannhaus.
Fernwanderweg · Berchtesgadener Alpen
Hüttentour Berchtesgaden
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
3
67,3 km
36:30 h
6.110 hm
6.725 hm
Weite Rundtour durch die Berchtesgadener Alpen, die mit dem eindrucksvollen Auftakt am Hohen Göll und dem krönenden Abschluss am Watzmann-Hocheck zwei markante Gipfel verbindet. Dazwischen erwarten ambitionierte Bergwanderer völlig gegensätzliche Landschaften, einige leichte Kletterstellen und ein grandioses Panorama.
Fernwanderweg · Karwendel
Weitwanderweg 01 - Nordalpenweg
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
5
871,1 km
293:52 h
48.521 hm
48.381 hm
Der österreichische Weitwanderweg 01 - auch Nordalpenweg genannt - durchquert Österreich in Ost-West-Richtung, zwischen Wienerwald und Bodensee.
Funtenseekessel mit Hundstod und Schneiber im Hintergrund
Fernwanderweg · Berchtesgadener Alpen
Wochenendtour ins Herz des Steinernen Meeres
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
2
43,8 km
15:04 h
2.413 hm
2.392 hm
2-3 Tages-Rundtour durch das wilde Steinere Meer zu den Highlights des Alpennationalparks Berchtesgaden      
Kotalm-Hütte auf 1133 m
Fernwanderweg · Berchtesgadener Land
Europäischer Fernwanderweg E4 - deutscher Abschnitt von Bad Reichenhall bis ins Oberallgäu
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer geschlossen
2
333 km
151:32 h
19.049 hm
18.470 hm
Der Europäische Fernwanderweg E4 ist zum größten Teil erschlossen und verläuft von Zypern über Bulgarien in einem großen Bogen durch die Alpen, bis nach Frankreich und Spanien. Der deutsche Abschnitt hat einen sehr anspruchsvollen alpinen Charakter und geht über zahlreiche hohen Gipfel.
Kärlingerhaus vom Funtensee aus gesehen
Fernwanderweg · Berchtesgadener Alpen
Große Sommer-Reibn durch das Steinerne Meer
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
16
57,3 km
28:30 h
4.525 hm
4.635 hm
Das Steinerne Meer ist ein eindrucksvolles Karsthochplateau zwischen Watzmannmassiv, Königssee, Hagengebirge, Hochkönigstock und Hochkaltermassiv. Der größte der neun Gebirgsstöcke der Berchtesgadener Alpen wirkt je nach Aussichtspunkt wie ein zu Stein gewordenes Meer mit wogenden, steinernen Wellen - daher auch der Name. Die Hüttentour verläuft größtenteils auf problemlos zu begehenden Bergwegen und -steigen. Lediglich auf der zweiten Etappe sind einige kurze ausgesetzte, drahtseilversicherte Passagen zu überwinden.
Faszinierende Bergwelt am Obir in Kärnten
Fernwanderweg
Via Alpina – Violetter Weg
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
1.043,6 km
365:00 h
55.100 hm
56.415 hm
International bekannter Fernwanderweg von Slowenien über Österreich nach Deutschland
Steinernes Meer
Fernwanderweg · Berchtesgadener Alpen
Großes Teufelshorn 2283m und Funtenseetauern 2575m Runde vom Königssee
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
38,9 km
18:00 h
3.600 hm
3.600 hm
Die Besteigung des Großen Teufelshorns am ersten Tag mit Übernachtung auf der urigen Wasseralm, die einsame Überschreitung des Funtenseetauerns mit Übernachtung im Kärlingerhaus und das Abschiedsgipferl Feldkogel mit Abstieg über die Saugasse nach St. Bartholomä ergeben eine ausgiebige und eindrucksvolle Dreitagesrunde im Nationalpark Berchtesgaden.
Der Grünsee im Nationalpark Berchtesgaden
Fernwanderweg · Berchtesgadener Alpen
Wildes Steinernes Meer auf einsamen Steigen und großen Gipfeln
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
63,2 km
29:00 h
4.800 hm
4.770 hm
Diese Tour durch die Berchtesgadener Alpen ist nichts für Anfänger, für versierte Bergsteiger bietet sie jedoch die Chance, die großen Gipfel rund um das Steinerne Meer zu besuchen und zugleich auf einsamen Steigen Anderen aus dem Weg zu gehen.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Empfehlungen aus der Community

  49
Bewertung zu In 6 Tagen von Salzburg nach Golling von Ingo
21.07.2022 · Community
Bei 35 Grad eine schweißtreibende Tour aber wunderschön.
mehr zeigen
Gemacht am 14.07.2022
Bewertung zu Große Sommer-Reibn durch das Steinerne Meer von No
03.01.2022 · Community
Wirklich eine schöne Route. Wir waren im August 2021 und hatten 2 Tage Dauerregen und 3 Tage Schnee. Der Weg von der letzten Hütte runter bei Schnee war wirklich sehr schwer und im Nachhinein zu gefährlich. Ansich aber eine tolle Tour. Teilweise stimmten die Zeitangaben nicht ganz, das lag aber auch teilweise daran, dass wir auf Grund des schlechten Wetters Umwege gehen mussten.
mehr zeigen
Gemacht am 29.07.2021
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Regionen für Fernwanderwege im Berchtesgadener Land

Ähnliche Aktivitäten im Berchtesgadener Land