Sprache auswählen
  • Burgausblick im Erzgebirge
    Burgausblick im Erzgebirge Foto: CC0, pixabay.com
  • Erzgebirge
    Erzgebirge Foto: CC0, pixabay.com
  • Auf dem Kammweg Erzgebirge–Vogtland, Abstieg vom Auersberg
    Auf dem Kammweg Erzgebirge–Vogtland, Abstieg vom Auersberg Foto: Der WildenThaler, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • Moor im Erzgebirge Foto: CC0, pixabay.com

Erzgebirge

Das Erzgebirge verläuft an der deutschen Grenze zu Tschechien in Sachsen, die Grenze verläuft leicht nördlich der Kammlinie. Fast das gesamte Gebirge wird vom Naturpark Ergebirge/Vogtland umfasst, der den größten deutschen Naturpark darstellt. Die Naturlandschaft ist stark durch menschliche Eingriffe beeinflusst und einige technische Denkmäler zählen zum UNESCO-Welterbe „Montanregion Erzgebirge“. Das Gebiet ist besonders bei Wanderern und im Winter bei Wintersportlern beliebt, in den letzten Jahren wächst jedoch auch das Angebot für Radfahrer.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite

Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge


Highlights

Karte anzeigen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 21,9 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 540 hm
Abstieg 447 hm

Eine Grenzwanderung in der Sächsischen- und Böhmischen Schweiz. Sie führt über den westlichsten Gipfel der Sächsichen Schweiz zur Felsenwelt ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Vogtland
Rundtour am Elstergebirgsweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 14,4 km
Dauer 4:20 h
Aufstieg 317 hm
Abstieg 327 hm

Tour entlang des Erlbacher Bergweges und entlang des Elstergebirgsweges.

2
von Vogtland - Sinfonie der Natur,   Vogtland - Sinfonie der Natur
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,6 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 437 hm
Abstieg 437 hm

Ein künstlich angelegter See mit einem Stauraum von 6,5 Millionen Kubikmetern Wasser thront über den umliegenden Ortschaften - das Oberbecken des ...

2
von Andreas Weißflog,   Community
Wanderung · Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Durch rauschende Täler zum Dampfbahn-Erlebnis
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,2 km
Dauer 4:25 h
Aufstieg 304 hm
Abstieg 301 hm

Eine Wanderung durch die Weißeritztäler im Herzen des Nationalen Geoparks Sachsens Mitte -  mit Bergbauzeugnissen,  einem Tiergarten und einer ...

von GEOPARK Sachsens Mitte e.V.,   Dresden Elbland
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 18,2 km
Dauer 5:05 h
Aufstieg 438 hm
Abstieg 438 hm

Wegführung: Markt - Poppsches Gut - Gnade Gottes Erbstollen -Oberneuschönberg - Hirschberg - Brandau - Dörfel - Markt

von Matthias Drechsel,   Mitten im Erzgebirge
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 26,5 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 441 hm
Abstieg 441 hm

Eine erlebnisreiche Tour durch den Tharandter Wald, der in einem alten vulkanischen Kessel – einer Caldera – liegt und bis heute als klassische ...

1
von Dresden Elbland Redaktion,   Dresden Elbland
Wanderung · Dresden-Elbland
3. Route: Durch die Wälder der Erde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,5 km
Dauer 1:47 h
Aufstieg 190 hm
Abstieg 190 hm

Auf historischen Wegen wandern wir zum Forstbotanischen Garten. Ein Rundgang durch die 1811 angelegte und nun 34 ha große Anlage führt von den ...

von Dresden Elbland Redaktion,   Dresden Elbland
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 21,9 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 540 hm
Abstieg 447 hm

Eine Grenzwanderung in der Sächsischen- und Böhmischen Schweiz. Sie führt über den westlichsten Gipfel der Sächsichen Schweiz zur Felsenwelt ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Vogtland
Rundtour am Elstergebirgsweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 14,4 km
Dauer 4:20 h
Aufstieg 317 hm
Abstieg 327 hm

Tour entlang des Erlbacher Bergweges und entlang des Elstergebirgsweges.

2
von Vogtland - Sinfonie der Natur,   Vogtland - Sinfonie der Natur
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,6 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 437 hm
Abstieg 437 hm

Ein künstlich angelegter See mit einem Stauraum von 6,5 Millionen Kubikmetern Wasser thront über den umliegenden Ortschaften - das Oberbecken des ...

2
von Andreas Weißflog,   Community
Wanderung · Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Durch rauschende Täler zum Dampfbahn-Erlebnis
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,2 km
Dauer 4:25 h
Aufstieg 304 hm
Abstieg 301 hm

Eine Wanderung durch die Weißeritztäler im Herzen des Nationalen Geoparks Sachsens Mitte -  mit Bergbauzeugnissen,  einem Tiergarten und einer ...

von GEOPARK Sachsens Mitte e.V.,   Dresden Elbland
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 18,2 km
Dauer 5:05 h
Aufstieg 438 hm
Abstieg 438 hm

Wegführung: Markt - Poppsches Gut - Gnade Gottes Erbstollen -Oberneuschönberg - Hirschberg - Brandau - Dörfel - Markt

von Matthias Drechsel,   Mitten im Erzgebirge
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 26,5 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 441 hm
Abstieg 441 hm

Eine erlebnisreiche Tour durch den Tharandter Wald, der in einem alten vulkanischen Kessel – einer Caldera – liegt und bis heute als klassische ...

1
von Dresden Elbland Redaktion,   Dresden Elbland
Wanderung · Dresden-Elbland
3. Route: Durch die Wälder der Erde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,5 km
Dauer 1:47 h
Aufstieg 190 hm
Abstieg 190 hm

Auf historischen Wegen wandern wir zum Forstbotanischen Garten. Ein Rundgang durch die 1811 angelegte und nun 34 ha große Anlage führt von den ...

von Dresden Elbland Redaktion,   Dresden Elbland
  • Highlights

Der höchste Gipfel auf deutscher Seite des Erzgebirges ist der Fichtelberg mit 1215 m. Überragt wird er nur noch vom Klínovec oder Keilberg mit 1243 m auf böhmischer Seite. Die sanften Hügel, weiten Täler und Moore des Erzgebirges werden im Osten durch das Elbsandsteingebirge und im Westen durch das Elstergebirge begrenzt. Im Süden liegen das Nordböhmische Becken und das Böhmische Mittelgebirge sowie das Falkenauer Becken, der Egergraben und das Duppauer Gebirge. Nach Norden hin fällt das Erzgebirge flach ab und die Grenze verschwimmt.

Der Naturpark Erzgebirge/Vogtland umfasst die höheren Lagen des Erzgebirges ab etwa 500 m. Der Naturpark breitet sich über eine Länge von 120 km entlang der sächsisch-böhmischen Grenze von Bad Elster bis Holzhau aus. Innerhalb des Naturparks liegen einige kleinere Schutzgebiete sowie Naturdenkmale der Region. Geprägt wird die Landschaft von geheimnisvollen Mooren, stillen Seen und zerklüfteten Bergen.

Erzgebirge
Foto: CC0, pixabay.com

Der Einfluss des Menschen

Seit dem Mittelalter ist das Erzgebirge starken menschlichen Einflüssen ausgesetzt, die die heutige Landschaft geformt haben. Besonders der Bergbau ist prägend, auch für die Lebensräume von Pflanzen und Tieren. Denn zahlreiche Waldgebiete mussten gerodet werden, um den Holzbedarf für den Bergbau zu decken. Inzwischen wurden vermehrt Mischwälder angepflanzt, da diese widerstandsfähiger sind als die bisherigen Fichten-Monokulturen.

Das Erzgebirge gehört zum Einzugsgebiet der Elbe, in die alle Flüsse aus dem Gebirge münden. Größere Naturseen gibt es nicht, deshalb wurden Fischereiteiche und Kunstteiche für den Bergbau angelegt sowie auch Talsperren für die Trinkwasser-Bereitstellung und den Hochwasserschutz. In den Kammlagen finden sich häufig Hochmoore, die meist allein aus Regenwasser gespeist werden.

In Fels gehauener Abschnitt der für Bergbau und Hüttenwesen angelegten Neugrabenflöße bei Český Jiřetín
Foto: SchiDD, CC BY-SA, Wikimedia Commons

Aktivitäten im Erzgebirge

Der Tourismus im Erzgebirge wächst, besonders Tagestouristen sind anzutreffen. Wanderer kommen gerne, um die Wälder und Berge auf 5000 km markierten Wegen zu durchstreifen. Mit national und international bedeutsamen Fernwanderwegen, schönen Aussichten von den Bergen und gemütlichen Gasthäusern entlang der Wege lockt die Region immer mehr Besucher an.

Auch Radfahrer haben inzwischen Gefallen am Erzgebirge gefunden. Entlang der Flüsse und auf alten Bahntrassen radelt es sich gemütlich. Anspruchsvoller geht es auf den Miriquidi Bike Trails zu, dem ersten Mountainbike-Wegenetz Sachsens, das mehr als 200 km ausgeschilderte Wege und Pfade umfasst.

Im Winter bietet das Erzgebirge mit seinen waldreichen und schneesicheren Kammlagen optimale Bedingungen für Wintersportler. Skilifte tragen Besucher hinauf und Langläufer sind auf mehr als 1000 km gespurten Loipen unterwegs. Besonders beliebt ist im Erzgebirge der Weihnachtstourismus. Durch den Bergbau sind einige Traditionen und Bräuche entstanden, die fest mit der Region verbunden und regional, national sowie international bekannt sind.

Markt in Zwönitz mit Ortspyramide zur Weihnachtszeit
Foto: F. Vogel, Wikimedia Commons

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Ausflugstipps der Community

  736
Bewertung zu WiDiGo - Bike - Tour - 03.07.2022 von gunter
Gestern · Community
Abwechslungsreich und alle drei Orte passiert. Der Wald war etwas lichter, durch die Rodungen...ansonsten top
mehr zeigen
Gemacht am 02.07.2022
Bewertung zu Schmidt-Adventure von Claudia
26.06.2022 · Community
Wir (Sportfrauen) möchten uns ganz herzlich bei Herrn Schmidt für diesen unvergesslichen Tag bedanken. Eine Schatzsuche stand vormittags auf dem Programm und Nachmittags das Floß bauen💪. Herr Schmidt hat alles so schön erklärt, uns zum Lachen gebracht🤣und was soll ich sagen, wir haben das Floß mit 7 Personen zum schwimmen gebracht! Die Vorbereitung und Umsetzung der Aktivitäten verdient ein dickes Lob! So einen schönen Tag haben wir lange nicht erlebt. Danke Herr Schmidt😀 die Poppfrauen aus Leubsdorf 26.06.2022
mehr zeigen
Foto: Claudia Fischer, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen