Sprache auswählen

Gorje

Gorje - cerkev sv. Jurija
Das idyllische Dörfchen am Fuß der Julischen Alpen, zwischen Bled und Pokljuka zieht Sie mit seinem echten Dorfpuls, der wunderschönen Naturlandschaft und reichem Kulturerbe an. Es lädt Sie an zum Entdecken der traditionellen Gewerbearten von Gorenjska, die im Ort wiederbelebt werden, sowie Naturperlen in der Umgebung. Darunter thront die Vintgar-Klamm

Gorje – das Tor zur Bergwelt der Julischen Alpen

Gorje ist die Vorhalle der Julischen Alpen und ein Ausgangspunkt zu den Hochebenen Pokljuka und Mežaklja. Früher war Gorje für seine Glockenmacher-Tradition bekannt, die heute in Šobrl und Poljšica weitergeführt wird. Wie früher die Glocken hergestellt wurden, können Sie in der erhaltenen Museumswerkstatt Pogvajn in Višelnica herausfinden. Die Glocken spielen in Gorje solch eine besondere Rolle, dass Sie sogar im Ortswappen einen Platz gefunden haben. 


Das mächtigste Glockenläuten tönt aus der Pfarrkirche St. Jurijs in Zgornje Gorje, wo es eine Bronzeglocke gibt, die auch im bekanntesten Gorjanischen Lied einen Platz gefunden hat. Eine vollkommen andere Geschichte hat die Kirche in Poglej, die genau genommen keine Kirche ist, sondern eine Felshöhle, die als eine der ältesten slowenischen archäologischen Ausgrabungsstätten bekannt ist. Heute ist sie vor allem für Sportkletter*innen interessant. 

Die grüne Umgebung bietet verblüffende Naturwunder, zu denen sicher auch die malerische Klamm Vintgar und die Schlucht Pokljuka gehören. Aus dem Dorf Gorje können Sie mit Rädern oder zu Fuß in das Tal des Flusses Radovna gehen, das Sie bis zum Fuß der Julischen Alpen führt.

Kontakt

Entdecken Sie Gorje und Pokljuka

geöffnet
Rundweg durch die Vintgar-Schlucht

Der Rundweg bietet Ihnen eine äußerst interessante Wanderung durch die Schlucht und entlang der Hänge des Hom-Hügels, von wo sich der Blick auf das Talkessel von Ljubljana, die Karawanken und die Julischen Alpen eröffnet.

JULIANA TRAIL: etappe 5 Bled - Goreljek auf Pokljuka

Die Etappe beginnt am Bleder See und verläuft durch Gorje, Pokljuka-Klamm und führt mit einigen steilen Aufstiegen über die Alm Kranjska dolina und die Alm Planina Javornik ins Herzen von Pokljuka Hochebene und endet in Goreljek am Šport Hotel.

geöffnet
Von Bled zur Vintgar-Schlucht

Die Vintgar-Schlucht, die der Fluss Radovna geformt hat, ist eine der meistbesuchten Natursehenswürdigkeiten Sloweniens. Die Schlucht liegt im Nationalpark Triglav.

Die nördlichen Ränder von Bled

Ein perfekter Ausflug für Radsportbegeisterte, die gerne Rad fahren, Sehenswürdigkeiten besuchen und neue Orte erkunden, das Leben der Einheimischen entdecken und einen herrlichen Blick auf die Berge genießen.

Pokljuška Soteska (Pokljuška Klamm)

Die Pokljuška Soteska ist eine wilde und absolut sehenswerte Trockenklamm. Sie wird touristisch nicht beworben und wird daher eher von einheimischen besucht. Deshalb ist sie auch nicht so ausgebaut wie man es von einer Touristischen Klamm kennt und die Wege sind wild.

Triglav Nationalpark

Eine Radtour, bei der man die wunderschönen Täler der Julischen Alpen erkunden kann. Auf dem Fahrrad erlebt man den einzigen Nationalpark Sloweniens, den Triglav-Nationalpark.

Radfahren auf Pokljuka

Ein Fahrradausflug auf Schotterstraßen über das Pokljuka Plateau im Schoß der Wälder.

Goreljek Torfmoor

Ein entspannter Spaziergang auf Pokljuka rund um das Torfmoor, das am unter die am südlichsten gelegenen in Europa ist. An der Infotafel können Sie über Pflanzen und Tiere des empfindlichen Habitats nachlesen.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Julische Alpen  Verifizierter Partner  Explorers Choice