• Pokljuka
    Pokljuka Foto: Mitja Sodja, Julian Alps
  • Soča Valley
    Soča Valley Foto: Mitja Sodja, Julian Alps
  • Kranjska Gora
    Kranjska Gora Foto: Mitja Sodja, Julian Alps

Visitor guidelines

Empfehlungen für Besucher des Fernwanderwegs

 

Die Berggipfel, die wilden und tiefen Schluchten, der Reichtum der Flora, die Kulturlandschaft mit Almen und malerischen Dörfern mit einem reichen Kulturerbe laden zu einem Besuch ein.

 

Die Natur, die Kulturlandschaft und die Menschen im Park kennenlernen ist ein außergewöhnliches Erlebnis, doch muss man dabei beachten, dass wir Besucher nur Gäste in dieser empfindlichen Umgebung sind.

  • Ihr Weg im Nationalpark Triglav soll ein Weg sein, an den Sie sich mit Freude erinnern werden. Wählen Sie einen Weg aus, der Ihren Fähigkeiten und Ihrer Ausdauer entspricht.
  • Parken Sie Ihr Fahrzeug auf markierten Parkplätzen, welche es im Bereich des Parkes in ausreichender Zahl gibt.
  • Falls die Möglichkeit besteht, benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, fahren Sie mit dem Fahrrad oder gehen Sie zu Fuß.
  • Benutzen Sie nur die markierten Wege. Machen Sie keinen Lärm. Die Tiere werden es Ihnen danken.
  • Mountainbiking mit einem Gefühl für die Natur und für andere Benutzer der Wege soll ein ganz besonderes Erlebnis sein, natürlich nur auf den Straßen und Wegen außerhalb der natürlichen Umgebung, die dafür vorgesehen sind.
  • Hunde sind an der Leine zu führen.
  • Drohnen wirken sich störend auf die Tiere und die anderen Besucher aus, daher lassen Sie sie zu Hause. Für einen Blick aus der Vogelperspektive benutzen Sie lieber die zahlreichen Bergwege, die zu wunderschönen Aussichtspunkten führen. Die Nutzung von Drohnen ist untersagt.
  • Achten Sie den Lebensraum von Pflanzen und Tieren. Bewundern Sie sich auf solche Weise, dass Sie durch Ihre Anwesenheit ihr Leben nicht stören, das ebenso einzigartig wie das Ihre ist.
  • Beim Wunsch, in einem Bergsee zu baden, sollten Sie alle Folgen überdenken, welche Sie mit Ihrer Handlung in diesem empfindlichen und verletzlichen Raum der Seen mit Umgebung verursachen können. Zur Erfrischung von erhitzten Körpern sollten Sie lieber geeignete Schwimmbäder im Tal aufsuchen. Dadurch können Sie viel zur Erhaltung dieser Wasserschätze in den Bergen beitragen. Das Baden in Berg- und Gebirgsseen ist nicht erlaubt.
  • Sternenklare Nächte sollten Sie auf den Bänken von Berghütten, Schutzhütten und Biwaks verbringen. Das Campen und Biwakieren außerhalb von dafür vorgesehenen Stellen sind nicht erlaubt.
  • Wohnwagen, Wohnmobile und sonstige Fahrzeuge, die als Unterkunft dienen, dürfen über Nacht auf angelegten und dafür vorgesehenen Parkplätzen und Campingplätzen, welche über die nötige Infrastruktur für deren Versorgung verfügen, abgestellt werden.
  • Seien Sie Besucher, die nicht stören, die in dieses Gebiet nichts hineintragen und auch nichts hinaustragen. Nichts, was nicht in Ihrem Gedächtnis oder auf Ihrer Speicherkarte gespeichert ist.

 

Eno z raznoliko naravo / One with nature`s diversity
Video: Triglavski narodni park Triglav National Park
Verantwortlich für diesen Inhalt
Julische Alpen  Verifizierter Partner