Sprache auswählen
  • Foto: © https://www.tnp.si/
  • Blick in den Triglav-Nationalpark
    Blick in den Triglav-Nationalpark Foto: Julian Weber, Outdooractive Redaktion
  • Ostufer des Bohinj Sees mitten im Triglav Nationalpark
    Ostufer des Bohinj Sees mitten im Triglav Nationalpark Foto: Maria Seywald
  • Foto: Erik from Laagri, Estonia, CC BY-SA, https://commons.wikimedia.org

Triglav Nationalpark

Der Triglav-Nationalpark ist der einzige slowenische Nationalpark. Der Park wurde nach dem Triglav benannt, dem höchsten Berg im Herzen des Parks, der auch der höchste Gipfel in Slowenien ist (2864 m). 


Fläche: 839,8 km²
Triglav National Park 
Autor dieser Seite

Regeln

Bitte berücksichtigt die lokalen Hinweise zum Schutz der Natur.
Bitte nicht abseits der Wege gehen.
Bitte kein offenes Feuer machen.
Bitte nur auf den markierten Flächen zelten.
Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
Bitte keine Pflanzen pflücken.
Bitte keine Pilze sammeln.
Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
Bitte keinen Müll liegen lassen.
Bitte keine Hunde mitführen.
Bitte keine Hunde frei laufen lassen.
Bitte entfernt den Kot eures Hundes.
Bitte keine Drachen und Modellflugzeuge fliegen lassen.
Bitte nutzt Fahrzeuge nur auf offiziell dafür freigegebenen Wegen.
Bitte keine Luftmatratzen oder Surfbretter auf den Gewässern benutzen.
Bitte nicht in Seen und Bächen baden.

Ausflugstipps im Triglav Nationalpark


Highlights

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 22,3 km
Dauer 10:00 h
Aufstieg 1.900 hm
Abstieg 1.290 hm

Wir gehen vom Bohinjsko jezero aufwärts zur Fužinarske planine, schwenken nach den Pl. pri Jezeru und Pl. Lazu nach O. und wandern über den Salp ...

von Valentin Wulz, Dr.,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 23,8 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 430 hm
Abstieg 350 hm

Von der Enge und Faszination in der Vintgar-Klamm gehen wir in die Weite und das Beschauliche des Radovnatals - wir beenden  diese W-Tour mit dem ...

von Valentin Wulz, Dr.,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 14 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 1.400 hm
Abstieg 240 hm

Diese Anbindung an den Julius-Kugy-Weg führt uns von der Ostbucht des Wocheiner Sees hinauf zur Fužinarske planine und zur Sieben-Seen-Region mit ...

von Valentin Wulz, Dr.,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 36,8 km
Dauer 10:30 h
Aufstieg 1.150 hm
Abstieg 550 hm

Wir genießen das Weite und Beschauliche des Radovnatals, lassen uns über Wirtschaftswege und schöne Naturpfade in die Region Pokljuka mit Rudno ...

von Valentin Wulz, Dr.,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Julische Alpen
Cmir (2393m)
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 6,5 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 400 hm
Abstieg 500 hm

Abwechslungsreiche ( mit ungesicherten Kletterstellen bis I, wenigen gesicherten Klettersteigpartien und viel ausgesetztem Gehgelände mit steilen ...

von Wolfgang Lauschensky,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Julische Alpen
Rjavina 2532m
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 5,9 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 550 hm
Abstieg 700 hm

Kammanstieg von der Stanica Hütte in leichter Kletterei bis I+.

von Wolfgang Lauschensky,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Oberkrain
Triglav (2864 m)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 28,4 km
Dauer 11:30 h
Aufstieg 2.547 hm
Abstieg 1.753 hm

2 dnevna tura: Stara Fužina - Vogar - Vodnikov dom na Velem polju - Planika - Triglav - Planika - Vodnikov dom na Velem polju - Rudno polje

1
von Joco 79,   Community
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Der Triglav-Nationalpark erstreckt sich entlang der italienischen Grenze und in der Nähe der österreichischen Grenze im Nordwesten Sloweniens, also im südöstlichen Teil der Alpen. Sein Gebiet ist fast identisch mit dem der östlichen Julischen Alpen. Der Park erstreckt sich über 840 Quadratkilometer, das sind 4 % des slowenischen Staatsgebiets. Der Triglav-Nationalpark ist einer der ältesten europäischen Parks; die ersten Schutzmaßnahmen gehen auf das Jahr 1924 zurück, als der Alpine Conservation Park gegründet wurde.

Außergewöhnliche Erlebnisse & geführte Touren

Alle Angebote im Triglav Nationalpark anzeigen

Reiseplanung


Wetter