Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Der Kanin-Saumweg, ein Hauch von Geschichte in den Kanin-Wäldern

· 1 Bewertung · Bergtour · Julische Alpen· geöffnet
LogoTurizem Dolina Soce
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der B-Station ins Bovec-Becken (Wegbeginn)
    / Blick von der B-Station ins Bovec-Becken (Wegbeginn)
    Foto: Jernej Kravanja, Turizem Dolina Soce
  • / Vratni vrh und Rogelj
    Foto: Damijana Cernatič, Turizem Dolina Soce
  • / Wegweiser im Wald
    Foto: Damijana Cernatič, Turizem Dolina Soce
  • / Wald unter der Alm Krnica im Winter
    Foto: Damijana Cernatič, Turizem Dolina Soce
  • / Aussichtspunkt auf Bovec
    Foto: Damijana Cernatič, Turizem Dolina Soce
  • / Vratni vrh über der Alm Krnica (in der Mitte)
    Foto: Damijana Cernatič, Turizem Dolina Soce
  • / Die kleine Kirche am Weg
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 6 5 4 3 2 1 km
Angenehmer ausblicksreicher Wanderweg , dessen härtester Teil Ihnen der Aufstieg mit der Kanin-Seilbahn erleichtert.
geöffnet
mittel
Strecke 6,3 km
2:55 h
394 hm
817 hm
998 hm
423 hm
Die Kombination der Fahrt mit der Seilbahn zur B-Station und der Wanderung bergab zum Ausgangspunkt an der A-Station der Kanin-Seilbahn bietet viele schöne Ausblicke auf das Bovec-Becken und das Amphitheater der umliegenden Berge.

Autorentipp

Die Wanderung auf klassische und empfohlene Art (Seilbahn bergauf, Wanderung bergab) ist nur während der Betriebszeit der Kanin-Seilbahn möglich.
Profilbild von Darjo Berra
Autor
Darjo Berra
Aktualisierung: 16.07.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
B-Station der Seilbahn - Čela, 998 m
Tiefster Punkt
A-Station der Seilbahn, 423 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Es wird abgeraten, die Wanderung im Winter zu machen, da der Weg wegen des Schnees an einigen Stellen gefährlich sein kann.

Weitere Infos und Links

Familien wird geraten, ein Familienticket für die Seilbahn zu kaufen.

Auch Mountainbikes kann man mit der Seilbahn transportieren. In diesem Fall verwenden Sie jedoch die Schotterstraße anstelle des Wanderwegs, um ins Tal hinunter zu fahren.

Informieren Sie sich vor der geplanten Wanderung über den Betrieb der Seilbahn unter www.kanin.si/en/.

Sie können die Wanderung auch im Zentrum von Bovec beginnen (Sie benutzen keine Seilbahn), aber in diesem Fall erhöhen sich die Gehzeit und die Entfernung erheblich.

Start

Anfängsstation A der Kanin-Seilbahn (858 m)
Koordinaten:
DD
46.343999, 13.508524
GMS
46°20'38.4"N 13°30'30.7"E
UTM
33T 385229 5133350
w3w 
///ziegelrot.angespannten.unterschätzt

Ziel

Die Wälder von Kanin

Wegbeschreibung

Sie lassen das Fahrzeug auf dem großen Parkplatz an der Anfangsstation der Kanin-Seilbahn in Dvor bei Bovec stehen. Nach ca. 10 Minuten Fahrt bringt Sie die viersitzigen Gondeln auf eine Höhe von ca. 1000 m, wo Sie an der B Station der Seilbahn auch aussteigen. In der Nähe der Aussichtsbank bemerken Sie bereits den ersten Orientierungspfosten mit der Aufschrift Kaninska mulatjera (Kanin-Saumweg), der Sie auf einem sanften Hang hinunter in den Schatten des Kaniner Gozdec führt. Der Weg steigt dann meist leicht ab, nur auf einer kürzeren Strecke steigt er ein wenig auf. An einigen Stellen öffnet sich der Wald und dort haben Sie die Möglichkeit, die Aussicht auf das Bovec-Becken, den Fluss Soča und die umliegenden Berge zu genießen.

Nach einer schlechten Stunde des Abstiegs kommen Sie in einem größeren Buchenwald an, in dem sich viele Waldwege verflechten - die Holzrutsche. Hier müssen Sie auf die Orientierungspfosten achten, sonst könnten sie sich schnell im Netz der Waldholzrutschen verirren. Der Weg führt Sie zur Hauptschotterstraße, die von Bovec zur Alm Krnica führt. Sie überqueren die Straße und steigen auf einem mittelschweren Steilhang den gut ausgetretenen Weg hinunter und gehen auf dem Weg unter der Seilbahn zum Ferienhaus der Triglav Versicherungsgesellschaft weiter. Hier geht es an der umzäunten Weide weiter bergab bis zum Dorf Plužna, das Sie am Stausee erreichen. Von hier aus gehen Sie ca. 100 m auf der Asphaltstraße in Richtung Bovec und bald danach gehen Sie wieder in den Wald hinein, wo Sie ein gut ausgetretener und markierter Weg langsam zum Ausgangspunkt bei der A Station der Seilbahn führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mehrmals täglich verbindet eine Buslinie Bovec mit Ljubljana, Tolmin, Nova Gorica und in der Sommersaison auch mit Kranjska Gora und Tarvisio (I).

Im Winter fährt ein kostenloser Skibus vom Zentrum von Bovec zur Startstation der Kanin- Seilbahn.

Anfahrt

Sie biegen aus Richtung Nova Gorica an der Tankstelle links auf den Parkplatz der Kanin-Seilbahn ab. Aus Richtung Kranjska Gora erreichen Sie auf der Bovec-Umgehungsstraße am Flughafen vorbei ebenso die Tankstelle, wo der obere Parkplatz der Seilbahn bereits von der Straße aus sichtbar ist.

Parken

An der Startstation der Seilbahn befindet sich ein großer und kostenloser Parkplatz. An der gleichen Stelle befindet sich auch ein Wohnmobilstellplatz mit der ganzen Infrastruktur für solche Besucher (kostenpflichtig).

Koordinaten

DD
46.343999, 13.508524
GMS
46°20'38.4"N 13°30'30.7"E
UTM
33T 385229 5133350
w3w 
///ziegelrot.angespannten.unterschätzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Touristische Karte der Gemeinde Bovec 1:40 000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe und Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Philipp Nießen
04.08.2019 · Community
sehr schöne Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 03.08.2019

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
394 hm
Abstieg
817 hm
Höchster Punkt
998 hm
Tiefster Punkt
423 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.