Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Pršivec (1761m)

· 5 Bewertungen · Bergtour · Oberkrain
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • An der Hütte Kosijev Dom befindet sich ein wunderbarer Aussichtspunkt auf den Bohinjsko Jezero
    An der Hütte Kosijev Dom befindet sich ein wunderbarer Aussichtspunkt auf den Bohinjsko Jezero
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km Koča na Planini pri Jezero Majska jama Pršivec Höhle Planina vogar
mittel
Strecke 11,4 km
5:30 h
683 hm
648 hm
1.762 hm
1.079 hm

Autorentipp

An der Hütte Kosijev Dom befindet sich ein wunderbarer Aussichtspunkt auf den Bohinjsko Jezero
Profilbild von Joe Stiegler
Autor
Joe Stiegler
Aktualisierung: 28.01.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.762 m
Tiefster Punkt
1.079 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Stara Fužina / Planina Vogar (1.079 m)
Koordinaten:
DD
46.301302, 13.864627
GMS
46°18'04.7"N 13°51'52.7"E
UTM
33T 412564 5128151
w3w 
///lösungen.verdichtet.schienen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Stara Fužina / Planina Vogar

Wegbeschreibung

(1) Am Parkplatz in Alm Nähe ist man bereits auf etwa 1000 Metern Höhe. Von nun an geht es durch den Mischwald aus Buchen und Kiefern, teils steil, auf gutem Pfad am Abbruch der Hochfläche entlang und auf den 1761m hohen Pršivec zu. Es geht durch eine kleine offene Lichtung hindurch. Der Weg wird dann schrofiger und steiler. 

Gegen Ende des Anstieges hat man eine tolle Aussicht auf den Bohinjsko Jezero und das umliegende Gebirge. Eine kleine leicht ausgesetzte Kletterstelle im UIAA I Grad ist zu überwinden. Man erreicht den Gipfel nach etwa zweineinhalb Stunden.

Ein herrlicher Blick auf die Pokljuka Hochebene mit den dichten Wäldern offenbart sich. Man sieht sogar in der Ferne das Bergdorf Zajmaniki. Die Gebirgsketten jenseits des Bohijsko Jezero und die Spodnje Bohinske gore rücken ins Blickfeld. Hier hat man eine freie Sicht auf das Triglav Massiv.

(2) Auf der anderen Seite geht es gemäßigter durch schrofiges Gelände hinab in Richtung Planina pri Jezero (Alm am See). Kurz nach dem Gipfel erreicht man die Höhle Majska jama. Weiter geht es durch ein Blumenmeer zur Planina Viševnik. Dort stehen ein paar Almhäuschen von denen eine bewirtschaftet ist. Der Weg führt über offenes Gelände über die Alm und dann bergab über von urtümlichen Gletschern und Ur-Meeren, geschliffenes und geformtes Gestein. Kurz vor der Planina pri Jezero ist eine weitere Höhle kurz überhalb des Weges. Der Eingang ist Kreisrund. Nach der ersten Biegung jedoch beginnt ein ziemlich enger Schluf (Kriechgang).

Kurz darauf erreicht man die Planina pri Jezero an der auch die Koča na Planini pri Jezero steht (Hütte bei der Alm am See). Das ist eine bewirtschaftete Hütte des slowenischen Alpenvereins. Hier lohnt eine Rast. An der Alm liegt ein kleiner Bergsee. Der Name des Sees ist Jezero pri Planina (See bei der Alm).

Der See liegt idyllisch zwischen Felswänden und Kiefern auf der einen und Wiese und Schilf auf der anderen Seite.

Ab der Hütte geht es weiter ein Stück über einen Karrenweg in den Wald. Der Weg zweigt zu einem Pfad ab, der dann relativ eben ein weiteres Stück durch den Wald führt. Ein paar umgestürzte Bäume zwingen zum Umweg. Der Pfad endet an der Fahrstraße, die man hochgefahren ist. Dieser muss noch ein paar Minuten gefolgt werden bis mandann nach etwa insgesamt fünf Stunden Gehzeit das Auto erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

In Stara Fužina fährt man in eine private Straße, die zehn Euro kostet und dafür siebeneinhalb Kilometer Fußweg einspart, den Berg hinauf zur Planina Vogar (Vogar Alm).

Parken

An der Vogar Alm kostenlos bei Benutzung des Privatweges.

Koordinaten

DD
46.301302, 13.864627
GMS
46°18'04.7"N 13°51'52.7"E
UTM
33T 412564 5128151
w3w 
///lösungen.verdichtet.schienen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Julische Alpen

Kartenempfehlungen des Autors

F&B WK 141 Julische Alpen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Frage von Tony Engelmann · 03.09.2020 · Community
sind die angegebenen 5 Stunden Gehzeit passend oder bewältigt man die Tour schneller? Das Verhältnis der km mit Zeit kommt mir recht lang vor. Danke im Voraus.
mehr zeigen
Die Wegzeit ist zutreffend, weil es teilweise in steinigem Gehgelände erfolgt.
1 more reply

Bewertungen

5,0
(5)
christian bauer
04.07.2019 · Community
Schöne Tour. Wir sind mit dem Auto bis "Planina Vogar". Die Auffahrt kostet aktuell 12,00€ welche am Rückweg an der Schranke unten bezahlt werden. (die Auffahrt erspart den langen Aufstieg, wenn man nur einen Tag zeit hat). Vor dem Gipfel ist Schwindelfreiheit und Wanderschuhe angesagt. Wir gingen im Uhrzeigersinn. Andersherum wollte ich diesen Abschnitt nicht machen. Genügend Wasser mitnehmen, da erst nach 3h an der "Planina Viseknik" die Möglichkeit für Rast und Wasseraufüllen kommt. Tolle Tour, schöne Ausblicke. Aber das Wetter beachten und am besten frühst möglich am Tag starten.
mehr zeigen
Gemacht am 03.07.2019
Vid Pogacnik
19.06.2018 · Community
Gemacht am 17.06.2018
From Pršivec towards the Podrta gora group
Foto: Vid Pogacnik, Community
A herd of goats on Pršivec
Foto: Vid Pogacnik, Community
The summit of Pršivec in full blossom
Foto: Vid Pogacnik, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
683 hm
Abstieg
648 hm
Höchster Punkt
1.762 hm
Tiefster Punkt
1.079 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.