Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg

Etappe 25 Alpe-Adria-Trail: Bovec - Drežnica

· 13 Bewertungen · Fernwanderweg · Slowenisch-Istrien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail Verifizierter Partner 
  • Bovec, center
    / Bovec, center
    Foto: David Štulc Zornik, Bovec Tourist Board
  • / Virje Waterfall
    Foto: David Štulc Zornik, Bovec Tourist Board
  • / Lake near Plužna
    Foto: David Štulc Zornik, Bovec Tourist Board
  • / Golf course Bovec
    Foto: Golf Club Bovec, Bovec Tourist Board
  • / Boka Waterfall
    Foto: David Štulc Zornik, Bovec Tourist Board
  • / Bovec panorama (Narnia)
    Foto: David Štulc Zornik, Bovec Tourist Board
  • / Wasserfall Kozjak
    Foto: Maja Ivančič, Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Wasserfall Kozjak
    Foto: Maja Ivančič, Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Museumssammlung Botognice
    Foto: Maja Ivančič, Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Die Schluchten von Koseč
    Foto: Maja Ivančič, Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Bergdorf Dreznica
    Foto: Janko Humar, Bovec Tourist Board
  • / Kobarid
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Kobarid
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
m 600 500 400 300 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Drežnica Virje Wasserfall Bovec Wasserfall Boka
Diese Etappe verläuft großteils der Soča entlang, bis sie gegen Etappenende vom Fluss wegfuhrt, hinauf zum entzückenden Bergdorf Drežnica bei Kobarid.

mittel
22 km
7:15 h
627 hm
545 hm
Unsere Wanderung führt uns vorbei am romantischen Wasserfall Virje, hin zum magischen Narnia: Das Tal Bovec, Natur- und Kulturerbe, diente einst als Kulisse für einen Teil des Walt-Disney-Films "Prinz Kaspian von Narnia - Die Chroniken von Narnia". In der Nähe des majestätischen Wasserfalles Boka preschen hunderte von Kubikmetern Wasser 106 Meter tief ins Tal. Dann folgt man dem smaragdgrünen Fluss Soča, in dem sich eifrige Kanuten und Rafter auf den Stromschnellen abwechseln, um den Berg Polovnik herum. Nach einem leichten Aufstieg erreicht man das Bergdorf Drežnica, unterhalb des Berges Krn.

Autorentipp

Die Ortschaft Drežnica hat viel Interessantes zu bieten und ist bekannt für ihre alten Faschingsbräuche, die noch immer von einer Generation an die nächste weiter gegeben werden. Im Ort und in der Umgebung gibt es viele schöne alte Kirchen – zwischen Drežnica und dem Nachbarort Koseč spaziert man entlang einer malerischen „Forma Viva“ gestaltet von Künstlern, die diesen Ort häufig besuchen. Im Dorf gibt es ein paar interessante Privatsammlungen: die berühmteste ist die Botognica Sammlung, ein kleines Museum des I. Weltkriegs und regionaler Bräuche. Die müden Wanderer werden am Abend sicherlich ihr Abendessen im hervorragenden Gasthaus genießen.

Nur fünf Kilometer entfernt liegt der historische Ort Kobarid/Karfreit, der für sein Museum bekannt ist, in dem Ereignisse des 1. Weltkriegs einzigartig dargestellt werden (1993 gewann das Museum die Auszeichnung „Europäisches Museum des Jahres“). Die zweite „Sehenswürdigkeit“ hier sind die vielen Restaurants, die zu den besten in Slowenien gehören. Die berühmten Teigtaschen von Kobarid kommen natürlich auch in Drežnica auf den Tisch, dort heißen sie allerdings Drežnica Teigtaschen.

Profilbild von Maja Ivančič
Autor
Maja Ivančič
Aktualisierung: 22.05.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
547 m
Tiefster Punkt
312 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourismusinformation: TIC Bovec
Trg golobarskih žrtev 8
SI-5230 Bovec
T: 00386 5 38 41 919
E-mail: info@lto-bovec.si
W: www.bovec.com/deu

Tourismusinformation:: TIC Kobarid
Trg svobode 16
SI-5222 Kobarid
T: 00386 5 38 00 490
E-mail: info.kobarid@lto-sotocje.si
W: www.dolina-soce.com/de/

Start

Bovec (464 m)
Koordinaten:
DG
46.338003, 13.552473
GMS
46°20'16.8"N 13°33'08.9"E
UTM
33T 388599 5132621
w3w 
///zugeben.produzierter.pforte

Ziel

Drežnica (Kobarid)

Wegbeschreibung

Wir starten in Bovec, vorbei an der Kirche St. Ulrich und gehen hinauf bis zum Dorf Plužna. Nach Plužna passieren wir den Virje Wasserfall und einen kleinen See. Nachdem wir an einem kleinen Golfplatz vorbeigekommen sind, staunen wir über den größten Wasserfall von Slowenien - Boka. Jetzt erreichen wir Log Čezsoški, wo wir auf die Soča treffen.

In Log Čezsoški geht es weiter auf dem Weg Richtung Trnovo (auf die entsprechende Markierung achten). Immer am Flussufer entlang wandernd gelangen wir in die Ortschaft Trnovo, die auch der Haupt“ausstiegs“punkt für die beliebten Raftingtouren ist. Am Weg gibt es einige Stellen, an denen man für eine kurze Erholungspause und Erfrischung einfach zum Fluss hinunter steigen kann.

Wir können unsere Wanderung aber auch aufregender gestalten und einen Teil der Strecke raften: Konkret den Abschnitt zwischen der Brücke unter dem Wasserfall von Boka und dem Ort Trnovo. Die Soča ist auf jeden Fall immer eindrucksvoll, aber je näher wir ihr kommen, desto beeindruckender ist das Erlebnis des rauschenden Flusses!

In Trnovo könnten wir über den Fluss auf die andere Seite gehen, auf eine Tasse Kaffee oder eine Erfrischung im Camp oder im Dorf. Danach gehen wir wieder zurück auf das linke Flussufer, weiter leicht bergauf am Waldweg bis Drežnica, einem netten und gastfreundlichen Bergdorf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus:
Busse verkehren auf den Strecken Ljubljana - Tolmin - Bovec und Bovec - Tolmin - Nova Gorica.
Busfahrplan.

Parken

Parkplatz im Zentrum von Bovec vor Kulturni dom.

Koordinaten

DG
46.338003, 13.552473
GMS
46°20'16.8"N 13°33'08.9"E
UTM
33T 388599 5132621
w3w 
///zugeben.produzierter.pforte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche Wanderausrüstung empfehlenswert.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(13)
Sandra Lippert
20.09.2020 · Community
Wunderschön, ebenfalls wie die vorherige Etappe über eine lange Strecke an der Soca entlang. Abwechslungsreiche Bergkulisse und das Ziel Dreznica ist ein zauberhaftes Bergdorf mit phänomenalen Talblick.
mehr zeigen
Virje Wasserfall
Foto: Sandra Lippert, Community
Sonntag, 20. September 2020, 22:10 Uhr
Foto: Sandra Lippert, Community
Sonntag, 20. September 2020, 22:11 Uhr
Foto: Sandra Lippert, Community
Sonntag, 20. September 2020, 22:11 Uhr
Foto: Sandra Lippert, Community
Sonntag, 20. September 2020, 22:11 Uhr
Foto: Sandra Lippert, Community
Boris Wakounig
27.08.2020 · Community
mehr zeigen
Matis Stein 
23.08.2020 · Community
Die letzten fünf Kilometer geht's nur mehr bergauf. Wir sind froh, als wir neben der Kirche standen.
mehr zeigen
Sonntag, 23. August 2020 16:39:35
Foto: Matis Stein, Community
Sonntag, 23. August 2020 16:39:44
Foto: Matis Stein, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Virje Wasserfall
Sonntag, 20. September 2020, 22:10 Uhr
Sonntag, 20. September 2020, 22:11 Uhr
Sonntag, 20. September 2020, 22:11 Uhr
+ 18

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22 km
Dauer
7:15h
Aufstieg
627 hm
Abstieg
545 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit Heilklima

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.