Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Langlauf empfohlene Tour

Skiwanderung vom Bödele zur Weißenfluhalpe

Langlauf · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg Verifizierter Partner 
  • Kapelle am Älpele
    Kapelle am Älpele
    Foto: Roger Weingarten, BACKCOUNTRY-SKI.COM
m 1300 1200 1100 12 10 8 6 4 2 km
Diese überwiegend flache Skiwanderung ist besonders reizvoll wenn es schneit. An solch einem Tag war es uns gegönnt, dort nahezu alleine durch die verträumte Winterlandschaft zu ziehen.
klassisch
leicht
Strecke 12,4 km
4:00 h
428 hm
451 hm
1.370 hm
1.105 hm

Bei "schlechtem Wetter" entgehen einem auf dieser Tour zwar die tollen Ausblicke, z.B. von dem Plateau der Weißenluh, dafür genießt man aber eine wahrlich mystische Winterstimmung. Sobald man die Skipisten am Bödele hinter sich gelassen hat, führt dieser auch bei Schneeschuhgehern beliebte Weg, durch einen romantischen Bergwald und über idylische Alpweiden.

Mit Langlaufskiern lässt sich dieses Erlebnis auch "gleitend" genießen. Der erste Abschnitt bis zum Weiler Älpele und weiter zur Lustenauer Hütte und Bregenzer Hütte wird zwar planiert, es ist aber keine gespurte Loipe. Deshalb sollte man mindestens mit den etwas breiteren Nordic Cruisern, besser aber mit Backcountry-Skiern, unterwegs sein. Vor allem wenn man, so wie wir, über die Gschwendtalpe und den schmalen Wanderweg zur Weißenfluh geht. Dieser Abschnitt benötigt ausreichend Schnee. Trotzdem sind einige kurze Stücke zu Fuß zu gehen. Deutlich einfacher ist es, hin und zurück über die Lustenauer Hütte zu gehen.

So oder so, ist der etwas steilere Schlussanstieg auf die Weißenfluh zu bewältigen und auch wieder abzufahren, wobei man natürlich auch diesen Hang zu Fuß gehen kann.

Autorentipp

Am Wochenende bieten die Lustenauer Hütte und die Bregenzer Hütte Einkehrmöglichkeiten.

Die Weißenflualpe hat im Winter nicht geöffnet. Erfreulicherweise war bei uns aber der Vorraum offen, so dass wir dort, vor Wind und Wetter geschützt, rasten konnten.

Profilbild von Roger Weingarten
Autor
Roger Weingarten
Aktualisierung: 16.04.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Weißenfluhalpe, 1.370 m
Tiefster Punkt
Bödele, 1.105 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 34,48%Schotterweg 0,13%Naturweg 24,40%Pfad 33,80%Unbekannt 7,17%
Asphalt
4,3 km
Schotterweg
0 km
Naturweg
3 km
Pfad
4,2 km
Unbekannt
0,9 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Mehr Infos zum Skiwandern gibts auf https://backcountry-ski.com/

Start

Bödele Bushaltestelle oder Parkplatz (1.140 m)
Koordinaten:
DD
47.420878, 9.809977
GMS
47°25'15.2"N 9°48'35.9"E
UTM
32T 561093 5252254
w3w 
///nasen.flamme.bliebe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Am Startpunkt

Wegbeschreibung

Ausser dem Track weisen unterwegs zahlreiche Schilder und Markierungen den jeweiligen Weg.

Wer an der Weissenfluh noch nicht genug hat, kann die Tour noch bis zur Unter- bzw. Obersehrenalpe fortsetzen. Der steile Aufstieg, von dort zum Guntenkopf, empfiehlt sich nur für Skitourengänger mit entsprechender Ausrüstung. Tourenbeschreibung siehe Panico Skitourenführer - Bregenzerwald.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Das Bödele wird von Dornbirn täglich, stündlich mit dem Landbus der Line 38 angefahren.

Anfahrt

Das Bödele ist sowohl von Dornbirn, wie auch aus dem Allgäu, gut erreichbar. Bei Schneefall ist Winterausrüstung erforderlich.

Parken

Großer gebührenpflichtiger Parkplatz auf der Passhöhe.

Koordinaten

DD
47.420878, 9.809977
GMS
47°25'15.2"N 9°48'35.9"E
UTM
32T 561093 5252254
w3w 
///nasen.flamme.bliebe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Panico Skitourenführer - Bregenzerwald   SKU 978-3-95611-151-8     Tour: Guntenkopf von Norden

Kartenempfehlungen des Autors

KOMPASS Wanderkarte 2 Bregenzerwald, Westallgäu 1:50 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Je nach gewählter Route empfehlen sich breitere Langlauf-Ski bzw. Backcountry-Ski.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Langlauftechnik
klassisch
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
428 hm
Abstieg
451 hm
Höchster Punkt
1.370 hm
Tiefster Punkt
1.105 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück klassisch Einkehrmöglichkeit Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.