Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Nordwestliche Rundfahrt von Kanal

Mountainbike · Slowenisches Küstenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Unter der steinernen Eisenbahnbrücke über dem Fluss Soča
    Unter der steinernen Eisenbahnbrücke über dem Fluss Soča
    Foto: Mitja Madon, Turizem Dolina Soce
m 600 400 200 35 30 25 20 15 10 5 km
Technisch anspruchslose Tour auf Nebenstraßen, Schotterwegen und Feldwegen für Traktoren.
schwer
Strecke 37,1 km
5:00 h
1.155 hm
1.181 hm
738 hm
103 hm
Eine anspruchsvolle Radtour auf dem rechten Soča-Ufer mit schöner Aussicht vom Kanalski Kolovrat. In der Doblarca-Schlucht werden Sie von wunderschönen Gumpen mit kleinen Wasserfällen begrüßt, ein unbesiedelter Weg verbindet Sie mit der Natur und Ihren Gedanken. Srednje, wo Sie eine schöne Aussicht auf Kolovrat mit Matajur im Hintergrund haben, ist ein großartiger Ort, um sich nach einem langen Aufstieg auszuruhen. Auch der Rest des Weges führt Sie durch die Wälder bis nach Kambreško, wo Sie Ihre Wasservorräte auffüllen und sich das Haus Lukčeva hiša ansehen können. Der schwierigste Teil des Weges liegt hinter Ihnen, es folgt eine leichte Fahrt auf dem Gipfel des Kolovrat und die Abfahrt nach Kanal, wo Sie in einer Vielzahl von Restaurants etwas Warmes essen und etwas Gutes trinken können.

Autorentipp

Die Route befindet sich am späten Nachmittag in einer schattigen Lage.
Profilbild von Mitja Madon
Autor
Mitja Madon
Aktualisierung: 15.10.2021
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
738 m
Tiefster Punkt
103 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,17%Unbekannt 99,82%
Asphalt
0,1 km
Unbekannt
37,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Route hat keine gefährlichen Abschnitte, die Abfahrten sind anspruchslos.

Weitere Infos und Links

Der Weg führt durch Kanal, wo es ein gastronomisches Angebot und Lebensmittelgeschäfte gibt.

 

Angebot der Gaststätten auf dem Weg:

  • Kanal: Fontana Kanal, Gaststätte Križnič, Imbissstube Rafaelo, Bar & Pizzeria Cafe Libero, Imbissstube Pirih

Sehenswürdigkeiten auf dem Weg:

  • Kirche Hl. Martin in Avče
  • Gedenkzeichen des Meteoritensturzes in Avče
  • Doblarca-Schlucht
  • Kirche Hl. Dreieinigkeit in Srednje
  • Wassertröge und Wasserspeicher aus dem Ersten Weltkrieg
  • Küche mit Feuerstelle bei Lukčevi in ​​Kambreško - ein Denkmal von lokaler Bedeutung mit einer ethnologischen Kriegssammlung
  • das Heiligtum Schrein Marijino Celje in Lig
  • Kirche des Hl. Jakob über Debenje
  • Thematische Wege: der Verbindungspfad der Drei Heiligtümer (der drei Marienheiligtümer verbindet: Sveta Gora über Solkan, Marijino Celje in Lig und Castelmonte über Čedad in Italien), der Weg des Friedens (der die Gebiete und die Menschen und das reiche Kultur- und Naturerbe an der ehemaligen Isonzofront verbindet), das Juliana Trail (der lange Rundwanderweg mit zusätzlicher Wegverbindung, der den mittleren Teil der Julischen Alpen über Kanalski Kolovrat und Brda mit Nova Gorica verbindet)
  • Kanal - das Zentrum der Gemeinde mit einem reichen kulturellen Erbe (Kontrada-Platz mit der Riko-Debenjak-Galerie, dem Gotischen Haus und dem Riko-Debenjak-Gedenkzimmer, der Neptunbrunnen, die Kirche Mariä Himmelfahrt, die Höhle mit der Lurd-Statue, Keramost-Galerie, Liger Masken, Museumssammlung 1914- 1917, Park Pečno)

Start

Avče (192 m)
Koordinaten:
DD
46.102773, 13.683129
GMS
46°06'10.0"N 13°40'59.3"E
UTM
33T 398220 5106309
w3w 
///endenden.anträge.humorvoll
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kambreško

Wegbeschreibung

Sie beginnen die Tour in Avče und fahren weiter in Richtung Bahnhof Avče, wo Sie die Brücke über die Soča überqueren und kurz zur Regionalstraße Kanal-Tolmin aufsteigen. Danach steigen Sie rechts in Richtung Tolmin ab und in der ersten scharfen Rechtskurve biegen Sie links auf eine verkehrsfreie Straße in das Doblarca-Tal ab. Sie fahren weiter auf der Asphaltstraße bis zum Ende des Asphalts, wo direkt hinter der Brücke die Schotterstraße beginnt, die Sie bergauf führt. Wenn sich zum ersten Mal der Blick ins Tal öffnet, ist 100 m hinter dem Haus links die erste größere Kreuzung, an der Sie rechts bergauf abbiegen. Der Weg führt Sie nach Pušna, wo Sie wieder auf Asphalt treffen und an der Kreuzung links in Richtung Srednje abbiegen, wo Sie die Abzweigung Avško suchen. In Avška fahren Sie rechts durch das Dorf und steigen auf dem Feldweg ab, der Sie zu einer Schotterstraße führt. Hier biegen Sie rechts ab und steigen fast bis zum Julian Trail-Schild auf, wo Sie an der Abzweigung rechts abbiegen, auf dem Feldweg bis zum nächsten Julian Trail-Schild absteigen und rechts weiter bis zur Asphaltstraße fahren. Auf der Straße biegen Sie links ab und fahren hinunter nach Kambreško, wo Sie die Kreuzung überqueren und sofort rechts auf die verkehrsfreie Nebenstraße in Richtung Humarji und Gorenje Nekovo abbiegen. Der Weg führt Sie auf die Ortsstraße in Richtung Lig. Halten Sie sich rechts in Richtung Lig. Folgen Sie der Asphaltstraße weitere 3 km bis zur Kreuzung nach links, wo Sie auf den Feuerweg Richtung Kanal abbiegen (kurz vor dem Weg zur Kirche von Hl. Jakob). Danach folgt ein 5 km langer anspruchsloser Abstieg auf dem Wald- und Feldweg, dann zweigt der Weg nach rechts auf einem etwas anspruchsvolleren, aber nicht zu anspruchsvollen Steinweg nach Gorenja vas ab, von wo Sie links in Richtung Kanal absteigen. In Kanal überqueren Sie die Brücke und biegen am Platz links in die Straße ein, die Sie an der Schule vorbei in Richtung Avče führt. Sie fahren Rad durch das Dorf Bodrež. Nach 1 km biegen Sie an der Mühle rechts auf den Schotterweg ab und nach einem Kilometer kommen Sie zu einer Hakenkurve, in der Sie geradeaus auf dem Pfad und über den Bach auf der Waldstraße bis zur nächsten Abzweigung und dann rechts den Feldweg aufsteigen, der sich einer Waldstraße anschließt. Von dort führt der Weg nach links bergab und auf der Waldstraße fahren Sie geradeaus bis zu den Wochenendhäusern auf der Lichtung, wo Sie auf dem Feldweg zum Bach Avšček absteigen. Am Ende des Betonabstiegs biegen Sie scharf rechts und dann links über den Bach Avšček ab. An der nächsten Kreuzung halten Sie sich links, um auf den Asphaltweg zu gelangen, auf dem Sie zu unserem Ausgangspunkt in Avče aufsteigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zum Fahrradtransport mit der Bahn: hier >>

Fahrpläne und Ticketkauf. Der Bahnhof befindet sich in Avče.

Anfahrt

Bis Avče können Sie mit dem Zug fahren. Mit dem Auto erreichen Sie Avče auf der Hauptstraße Nova Gorica-Tolmin.

Koordinaten

DD
46.102773, 13.683129
GMS
46°06'10.0"N 13°40'59.3"E
UTM
33T 398220 5106309
w3w 
///endenden.anträge.humorvoll
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Geeignet für Mountainbike, Gravel-Bikes und E-Bikes.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
37,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.155 hm
Abstieg
1.181 hm
Höchster Punkt
738 hm
Tiefster Punkt
103 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.