Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Rundweg nach Bled

Mountainbike · Oberkrain · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Radovljica Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kolesarjenje po Cesarski cesti
    Kolesarjenje po Cesarski cesti
    Foto: Kaja Beton, Turizem Radovljica
m 500 450 400 25 20 15 10 5 km
Der anspruchslose Touren-Radausflug führt Sie von Radovljica über wunderschöne Felder und durch Dörfer nach Bled. Entlang des Weges gibt es viele Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.
geöffnet
mittel
Strecke 29,5 km
3:00 h
241 hm
241 hm
539 hm
413 hm

Die Radrundtour führt vom Stadtzentrum von Radovljica ins Flusstal der Sava und von dort über Schotter- und Feldwege bis zum mondänen Bled. Der erste Teil des Weges führt entlang der Sava Bohinjka und dann über malerische Wiesen in Svetje. Dort geht es am Campingplatz Šobec entlang bis nahe der Sava Dolinka und danach bergauf in die umliegenden Dörfer und weiter ins Ortszentrum von Bled. Genießen Sie einige Momente oder gar den ganzen Nachmittag am märchenhaften See von Bled. Danach geht es weiter auf dem Radrundweg. Dieser führt auf dem Radweg ins Dorf Zasip (der Weg kann dort mit einem Aufstieg zum Aussichtsgipfel Hom verlängert werden) und von dort bergab zum Fluss Sava Bohinjka, danach über den Fluss und auf der anderen Seite bergauf ins Dorf Breg. Weiter geht es über Wiesen und auf Schotterwegen nach Vrba, den Geburtsort des Dichters France Prešeren, danach weiter auf einem breiten Schotterweg bis zur Hauptstraße Radovljica – Begunje. Von dort führt der Weg über Wiesen, durch Wälder und auf Feldwegen zurück nach Radovljica.

Eine etwas längere Radtour ist der Ausflug Entlang der Sava nach Bled.

Autorentipp

Lassen Sie den Radausflug am Vormittag mit einem Mittagessen in einem der bekannten Gasthäuser und Restaurants in der Altstadt von Radovljica ausklingen.
Profilbild von Turizem Radovljica
Autor
Turizem Radovljica
Aktualisierung: 27.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
539 m
Tiefster Punkt
413 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,57%Schotterweg 22,18%Naturweg 52,24%Pfad 0,15%Straße 7,14%Unbekannt 4,69%
Asphalt
4 km
Schotterweg
6,5 km
Naturweg
15,4 km
Pfad
0 km
Straße
2,1 km
Unbekannt
1,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Achten Sie beim Überqueren der alten Regionalstraße beim Dorf Vrba - manche Autofahrer fahren hier richtig schnell!

Weitere Infos und Links

 

  • Man sagt, es sei kein richtiger Besuch von Bled, wenn man nicht die Kirche der Muttergottes auf der Insel besucht hätte, nicht auf die Burg gestiegen wäre oder keine Bleder Cremeschnitte probiert hätte.
  • Wenn Sie das Geburtshaus des Dichters France Prešeren in Vrba noch nicht besucht haben, bietet sich jetzt eine gute Gelegenheit dazu. Sehr interessant ist auch die alte Linde im Zentrum des Dorfes. Die Linde ist umgeben von 16 Steinen, jeder für einen Bauernhof des Dorfes, auf denen einst die Gutsherren im Dorf saßen und über die wichtigen Angelegenheiten im Dorf diskutierten.
  • Bei der Rückkehr nach Radovljica nehmen Sie sich etwas Zeit und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Wussten Sie, dass Sie auch das Innere des herrschaftlichen Schlosses von Radovljica besichtigen können? Im Erdgeschoss gibt es die imposante Schlosstreppe zu bestaunen, während im ersten Stock zwei interessante Museen – das Imkereimuseum und das Stadtmuseum Radovljica – zum Besuch einladen.

Start

Touristische Information Zentrum Radovljica (491 m)
Koordinaten:
DD
46.341050, 14.174832
GMS
46°20'27.8"N 14°10'29.4"E
UTM
33T 436499 5132272
w3w 
///identischen.ziegelrot.bewahrt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Touristische Information Zentrum Radovljica

Wegbeschreibung

Von Ausgangspunkt (Touristische Information Zentrum im Radovljica) fahren Sie durch die Enge Passage (ehemalige Stadtor) ins Altstadt. Fahren Sie direkt durch Linhartplatz (oder genießen Sie Kaffee im einer der Zahlreichen Bars und Gasthäuser), dann (am ende des Platzes) kehren Sie recht im eine Gasse der Richtung eine Wunderschöne Ansichtspunkt führt. Kehren Sie rechts und fahren Sie Berg runter unterhalb ehemalige Stadtmauer. Fahren Sie über eine neue Eisenbahnüberquerung und immer weiter runter Richtung Fluß Sava.

Nach etwa 600 Meter erreichen Sie die Hauptstraße. Biegen Sie links (Vorsicht an Verkehr!) und radeln Sie zur Brücke über Fluß Sava. Gleich nach Sie zur andere Seite von Brücke kommen, biegen Sie rechts und fahren Sie weiter an die Dorfstraße der Entlang Fluß Sava (Gegen den Strom). Bleiben Sie an die Hauptweg (Ignorieren Sie Abzweigungen zur Privathäuser) und biegen Sie links im Straßenspaltung auf die Wiese (Wegweise: Bled). Die Straße führt euch wieder in der Nähe von Fluß Sava (diesmal Sava Bohinjka) und Sie fahren jetzt am Makadam Untergrund weiter. Wenn Sie Glück haben, und nicht zu viele Autos vorbeifahren, ist diese Fahrt durch schattigen Wald neben Fluß wirklich ein Genuß.

Bei Betonbrücke über Sava Bohinjka kehren Sie rechts, und fahren Sie drüben an die andere Seite von Fluß. Dort kehren Sie sofort rechts, auf eine steil aufsteigende Schotterweg mit eine Schranke. Fahren Sie die Schranke vorbei und Berg auf. Im wenigen Minuten erreichen Sie einen kleinen Sattel (schöne Ausblicke an Fluß und Jelovica Hochplateau).  Fahren Sie weiter an Schotterweg der jetzt Berg nach runter an die Nordseite führt. Gelände wir jetzt wieder Flach, Sie fahren am auf einem grasigen Feldweg weiter (entlang einer Feld) Richtung eine sehr breite Viehweide. Nach dem Sie haben einen kleinen Rinnsal überqueren (über einem schmalem Steg, geht es aber auch mit Fahrrad direkt durch Wasser), fahren Sie weiter Richtung Norden (Herrliche Ausblicke an die Berge!).

Gemütliche Feldweg bringt Sie zur Sava Dolinka Fluss, wo treffen Sie eine Privatbrücke. Die Brücke gehört an Camping Šobec, der an die andere Seite von Fluß sichtbar ist. Radeln Sie im gleichen Richtung weiter (entlang der Fluss). Bald verbreitet sich den Feldweg ins eine Schotterstraße und führt euch Berg auf im eine kleine Wäldchen. Sie befinden sich an der erste Flußplateau, umgeben mit bunte Wiesen und Feuchtbiotopen. Fahren Sie an die Schotterstraße weiter (Wegweiser: Bled) der bringt Sie in der nähe von eine einsame Bauernhof. Kehren Sie rechts und radeln Sie den Bauernhof vorbei bis zur eine sehr Größe Wisse. Am ende die Wiese die Strasse biegt links und steigt bis zur nächste Flußplateau. Bald erreichen Sie eine Straßenspaltung (Privatstraße zur Bauehrenhof), wo kehren Sie rechts (geradeaus). Ignorieren Sie die erste Abzweigung nach links der nach etwa 50 Meter kommt, fahren Sie immer geradeaus bzw. weiter Richtung Dorf Koritno (Häuser am Hang direkt von euch). Am Hang treffen Sie wieder Asphalt Grundlage und der Weg wird jetzt steiler. Fahren Sie Berg auf ins Dorf, dann biegen Sie links im ersten Kreuzung. Nach einem zweitem Steig erreichen Sie die Dorfmitte, der am  höchsten Flußplateau liegt (an Jesus gewidmete Kapelle rechts).

Fahren Sie geradeaus (Richtung Nordwesten) am eine wunderschöne Feldstraße mit Ausblick an slowenische national Symbole (Berg Triglav, Bleder Burg, Berg Hochstuhl...). Die Feldstrasse bringt euch in der Nähe von Dorf Ribno, wo Sie im Kreuzung rechts kehren (Wegweiser: Ribno). Radeln Sie geradeaus (nicht ins Dorf), vorbei eine Bushaltestelle und  bis zur Kreuzung oberhalb Dorf (zwei Linden Bäume und eine kleine Kapelle). Da treffen sich fünf verschieden Straßen zusammen, deshalb sollen Sie aufpassen um richtige zu auswählen. An die westlichen/oberen Seite von Kapelle befinden sich drei Straßen. Linke führt Richtung See und Jelovica Plateau, rechte gegen Norden und Karawankengebirge. Sie wählen die Straße in Mitte (Straßenschild: Verbotene Verkehr für Lkws und Busse). Die Mittelstraße bringt Sie über Felder und Wiesen direkt ins Vorstadt von Bled.  Im Straßenspaltung mit Bildstock im Bled fahren Sie geradeaus und radeln Sie weiter Richtung Hotel und Villenbereich.

Bitte nicht verpassen: beim Hotel Rikli Balance (an Ihre linke Seite) kehren Sie rechts ins Zagoriška Straße ( Straßenschild: Verbotene Motorverkehr) und fahren Sie weiter durch diese rührige alte Gasse (vorbei eine schön renovierte Haus aus dem Jahr 1760). Suchen Sie für die erste Gasse (nicht Privathof) an Ihre linke Seite und kehren Sie links. Die Gasse bring Sie zur Hauptstraße im Bled (Ampel) in der nähe von Hotel Union. Kehren Sie noch einmal links, Ampel vorbei und weiter entlang die Hauptstraße Richtung Hotel Krim. Vor dem Hotel , kehren Sie rechts und radeln Sie Berg nach runter entlang die Parkringflächen. Am Boden (bei der Eingang ins Eishalle) kehren Sie links und fahren Sei immer geradeaus. Eine schmale Straße (der entlang einem Park führt) bring sie zur Festivalsaal und die Seepromenade (bitte Achten Sie an zahlreiche Fußgänger). 

Sie können sich entschieden um erst Bled  zu forschen, oder gleich weiter zu radeln. In dem Fall, biegen Sie rechts und fahren Sie bis ende der Seepromenade, dann Berg auf bis Hotel Bled Rose und Hauptbusbahnhof. Da kehren Sie links und fahren Sie weiter Berg auf (vorbei Gasthaus "Pri Planincu" und berühmte Konditorei "Braune Bär"). Dort biegen Sie links und fahren Sie vorbei Gasthaus Murka, dann sofort links und Berg auf bis zu einen kleinen Dorfplatz mit Lindenbaum und kleine Kapelle. Kehren Sie links im Kreuzung und folgen Sie eine steile Gasse, der bis eine Jugendherberge auf eine kleine Sattel führt. Ab dort geht es wieder Berg nach runter bis einem "Irish Pub" und Parkplatz.

Überqueren Sie die Hauptstraße (mit Vorsicht) und fahren Sie geradeaus bis zur Fahrradweg, der im gleichen Richtung weiter führt. Folgen Sie der Radweg, der Sie entlang  die Umgehungstrasse führt. Folgen Sie die Radweg, aber nur bis ersten Ampel, wo Sie  links im eine Dorfstraße biegen. Beachten Sie, das Sie nicht mehr am Radweg fahren, Sie fahren jetzt an normale Straße mit ziemlich viel Verkehr. Fahren Sie direkt durch Dorf Gmajna (Ortsteil von Bled), und weiter an die Straße der über Felder und Wiesen nach Nord Richtung Dorf Zasip führt. 

Nach etwa 500 Meter erreichen Sie eine Kreuzung vor Dorf, wo sie rechts biegen (Wegweiser: Piškovca). Im Kreuzung am Rand der Naturterrasse bleiben Sie an die asphaltierte Straße der links biegt und führt steil Berg nach runter ins Canyon von Sava Dolinka Fluß. Wenn Sie den Talboden erreichen, fahren Sie geradeaus zur eine neue Betonbrücke und weiter an die andere Seite. Fahren Sie einfach weiter, Berg hinauf, an die Schotterstraße durch schattigen Wald. Im eine sehr lange Linkskurve erreichen Sie nach im sanften steig (unterbrochen mit schöne Ausblicke an Julische Alpen) Dorfgasse in Dorf Breg. Kurz vor der Dorfkirche von Hl. Radegunde kehren Sie rechts. Die Gasse bringt euch bald an eine Feldstraße (wunderbare Ausblicke an Berg Stol und Karawankengebirge), der Richtung Autobahn führt. Sie fahren etwa 1 Kilometer weit an die Feldstraße entlang der Autobahn, bis Sie in der Nähe von Eisenbahn kommen. Im Kreuzung mit eine andere Feldweg kehren Sie links und überqueren Sie die Eisenbahn Strecke. Vorsicht - Übergang ist nicht gesichert! Nach 100 Meter überqueren Sie auch die Autobahn (Autobahn Überquerung) und fahren Sie weiter an die Feldstraße Richtung Nordost (Glockenturm von bekannte Kirche Der Hl. Markus in Dorf Vrba).

Nach 300 Meter treffen Sie an die Regionalstraße zwischen Jesenice und Radovljica. Obwohl die Sichtbarkeit hier sehr gut ist, seien sie beim Überquerung die Straße trotzdem sehr Vorsichtig. An die andere Seite fahren Sie geradeaus ins Dorf Vrba. An die rechten Seite finden ein Denkmal an Dr. France Prešeren, Größte dichter Sloweniens. Paar Meter weiter befindet sich sein Geburtshaus, heute Museum. Radeln Sie an Museum vorbei bis A-Form Kreuzung im Mitte des Dorfes (Linden Baum, im Kreis gelegte Steine - ehemalige "Dorfparlament"). Da kehren Sie scharf nach links und fahren Sie an die schmale Dorfgasse zwischen Bauernhäuser weiter. Die Gasse bringt euch zur eine breite Feld mit wunderschönen Aussichten an die Berge. Fahren Sie Richtung Hl. Maria Kirche im Dorf Breznica weiter, aber nur etwa 500 Meter außer Dorf bis Kreuzung im Mitte des Feldes (Bildstock an die rechte Seite). Kehren Sie rechts und fahren sie an die asphaltierte Feldstraße Richtung Reitzentrum. Ab dort fahren Sie Makadam auf eine Feldstraße durch frei eröffnete Landschaft.  Nächste 4 Kilometer fahren Sie immer geradeaus, ohne Rücksicht an alle Seitenstraßen. Autos fahren hier sehr selten, deswegen können Sie diese Touren abschnitt wirklich schön genießen. 

Wenn Sie in den zweiten asphaltierten Kreuzung zwischen Begunje und Lesce treffen (Gendenktafel aus 2. Weltkrieg) , halten sie sich und kehren Sie vorsichtlich nach rechts,  dann sofort links auf eine Feldstraße der gegen einen Bildstock mit Sitzbank führt (Richtung: Süd/Südost). Sie können jetzt ein Kilometer lang mit voller Geschwindigkeit Radfahren! Immer geradeaus, bis sie eine Straßenspaltung mit Holzkruzifix treffen. Da biegen Sie links und fahren Sie weiter (zwischen Obstgarten und Heuharfen) Richtung Dorf Nova Vas.

Beim Größen Bauernhaus im Nova Vas treffen Sie die Hauptstraße der verbindet Radovljica mit Begunje. Kehren Sie links und fahren Sie in die Rechtskurve hinauf. Vorsicht: Da gibst immer viel Verkehr, die Straße ist  ziemlich eng und die Kurve schlecht übersichtlich! Gleich nach die Kurve biegen Sie links im eine rührige Dorfgasse (Wegweiser: Servis), dann gleich wieder rechts in eine Gasse der Richtung neu erbaute Häuser führt. Es sieht so aus, als die Gasse sich auf einem Privathof endet, aber im Wirklichkeit geht es weiter (gerade aus) im einer Wald.

 Diese Abschnitt von heutige Radtour ist wirklich ein Genuß, rühige Waldweg läuft entlang (teilweise auch trockene) Flußbett und bringt Sie zur eine kleine idyllische Holzbrücke. Überqueren Sie die Brücke (entweder zu Fuß, oder auf Fahrrad), und die Waldweg bringt euch Bald zur eine einsame Haus, dann weiter zum ersten Bauernhofe im Dorf Vrbnje. Radeln Sie geradeaus bis zum T- Form Kreuzung im Mitte von Dorf (Kruzifix), da biegen Sie rechts und fahren Sie weiter an Dorfstraße durch Ort. Im Straßenspaltung am Rand von Dorf (noch einen Holzkruzifix), kehren Sie links und fahren Sie weiter an die Gasse der Entlang Felder und Wiesen (Rechts) und Wohnhauer (Links) führt. Im nächste Kreuzung kehren Sie rechts (Richtung West) und fahren Sie Richtung Autobahn und Bauernhof Dolenc (tägliche Auswahl von frische Milchprodukte in Hauseigenem Laden). Radeln Sie weiter an die Feldstraße entlang der Autobahn, bis sie einem Autobahnuntergang erreichen.

Kehren Sie links und radeln Sie unter Autobahn bis zum Ampel, dann geradeaus, entlang der Hauptstraße  ins Stadt Radovljica (SPAR Supermarkt vorbei). Kurz vor die Straße gegen Hauptbusbahnhof biegt, kehren Sie links (Vorsicht: Hauptstraße!)  und suchen Sie für eine kleine Fahrweg inzwischen Parkplatz und Obst und Gemüse Markt (Wegweiser: Juliana Trail, Pusti grad). Zuerst geht die Weg steil nach runter (zur eine holistische Apotheke), dann führt es weiter unterhalb alten höheren Steinmauer bis zur eine Gruppe von Häuser unterhalb die Altstadt von Radovljica. Dort finden Sie was ganz besonders zum Ende, auf die rechte Seite führt eine Art Tunnel direkt  ins alte Wehrmauer rein. Fahren Sie durch diese Tunnel (eigentlich handelt sich um die Reste von alten Wehrmauer). An die andere Seite von Passage kehren Sie recht, Berg auf und Sie befinden sich am Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Eisenbahn:

Ausgangspunkt dieser Radtour (Touristische Information Zentrum Radovljica) befindet sich im unmittelbare nähe von Bahnhofstation Radovljica, der gute Eisenbahnverbindungen mit Hauptstadt Ljubljana und Jesenice (Villach) bietet. Radtransport ist an fast alle Verbindungen ermöglicht (gegen Gebühr), manchmal sollen Sie aber Ihr Rad selber aufladen bzw. ausladen.

Von Bahnsteig fahren Sie steil hoch über die Eisenbahnüberführung, dann links/gerade aus (wieder steil Berg auf) im ersten Straßenspaltung. Nach etwa 150 Meter von steilem Aufstieg erreichen Sie einen kleinen Platz mit Kreisverkehr und historische Gebäuden. Touristische Information Zentrum Radovljica befindet sich an Ihre rechten Seite (erste Haus im Altstadt rechts).

 

Mit Bus:

Hauptbusbahnhof im Radovljica bietet häufige Verbindungen mit Bled, Ljubljana, Kranjska Gora und Jesenice. Wenn gibt es genügend Platz im Buskofferraum, dürfen Sie ihr Fahrrad kostenlos im Kofferraum aufladen.

Suchen Sie eine Fußgängerübergang der an die Südseite von Busbahnhof Richtung Obst und Gemüse Markt und Hotel führt. Gehen (bzw. fahren) Sie weiter bis zum Parkplatz vor das Hotel, dann kehren Sie links und folgen sie Sandweg der durch eine Parkanlage führt. Am ende der Parkwiesen (vor die Bäume) kehren Sie rechts und Sie erreichen einen kleinen Platz mit Kreisverkehr und historische Gebäuden. Touristische Information Zentrum Radovljica befindet sich an Ihre linken Seite (erste Haus im Altstadt rechts).

Anfahrt

Autobahn - aus die Richtungen Ljubljana und Jesenice (Karawankentunnel)

Autobahn A2/E61 verlassen Sie am Ausgang Nummer 4 (Radovljica), dann folgen Sie die Wegweiser nach Radovljica. Im Kreuzung mit Verkehrsampel (neben Einkaufszentrum) biegen Sie links, dann fahren Sie an die Haupteinfallstrasse (Kranjska cesta) ins Stadt Radovljica. Gleich nach der Hauptbusbahnhof kehren Sie zweimal links (Bank Gebäude), dann fahren Sie geradeaus bis zum Parkplatz bzw. Kreisverkehr vor der Altstadt von Radovljica (geschlossen für Verkehr).

 

Landstraße - aus die Richtungen Bled und Bohinj

Im doppelspurigen Kreisverkehr zwischen Lesce und Autobahn (an Komponist Slavko Avsenik gewidmete Denkmal), verlassen Sie den Kreisverkehr am ersten Ausfahrt (Wegweiser: Radovljica). Im zweiten Kreisverkehr (Eisenskulptur - Drachen) fahren Sie gerade aus (zweite Ausfahrt) Richtung Radovljica. Im Kreuzung mit Verkehrsampel (neben Einkaufszentrum) biegen Sie rechts, dann fahren Sie an die Haupteinfallstrasse (Kranjska cesta) ins Stadt Radovljica. Gleich nach der Hauptbusbahnhof kehren Sie zweimal links (Bank Gebäude), dann fahren Sie geradeaus bis zum Parkplatz bzw. Kreisverkehr vor der Altstadt von Radovljica (geschlossen für Verkehr).

Parken

Kostenlose öffentliche Parkplatz befindet sich gleich vor der Kreisverkehr am Eingang ins Historische Altstadt von Radovljica. Leider ist aber Parken am diese Parkplatz beschrankt mit Zeit (2 bzw. 3 Stunden) und deshalb für längere Radtouren leider nicht geeignet. Deswegen empfehlen wir die Radfahrer lieber Parkplätze ohne Zeitbeschränkungen zu benutzen.

 

  •  Nicht weit von Touristische Information Zentrum befinden sich die Parkplätzen in Kajuhova Straße. Fahren Sie Bank (auf ihrer linken Seite), Gericht und die Mittelschule (auf ihrer rechten Seite) vorbei, dann kehren Sie rechts an die Straße der zwischen Schule (rechts) und park (Lindenbaum, Kinderspielplatz). Nach etwa 50 Meter finden Sie Parkplätze auf Ihre linken Seite (am Rand des Flußplateaus).
  • Größe kostenlose öffentliche Parkplatz befindet sich auch vor der Gesundheitszentrum (Poliklinik) im Kopališka Straße. Im Kreuzung bei Bank fahren Sie geradeaus (rechts), dann nach etwa 200 Meter (beim Feuerwehr Verein) wieder Rechts. Die Straße biegt nach links und bringt Sie zur einem Schotterparkplatt.
  • Nicht weit von Ausgangspunkt befindet sich auch der neue öffentliche kostenlose Parkplatz bei Bahnhof. Von Bahnsteig fahren Sie steil hoch über die Eisenbahnüberführung, dann links/gerade aus (wieder steil Berg auf) im ersten Straßenspaltung. Nach etwa 150 Meter von steilem Aufstieg erreichen Sie einen kleinen Platz mit Kreisverkehr und historische Gebäuden. Touristische Information Zentrum Radovljica befindet sich an Ihre rechten Seite (erste Haus im Altstadt rechts).

Koordinaten

DD
46.341050, 14.174832
GMS
46°20'27.8"N 14°10'29.4"E
UTM
33T 436499 5132272
w3w 
///identischen.ziegelrot.bewahrt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

 

  •      XC Mountainbike, Trekkingrad oder Gravelbike
  •      Rucksack
  •      Helm, Handschuhe, Sonnenbrille
  •      Regenjacke, zusätzliches T-shirt
  •      Speisen und Getränke aus dem Rucksack
  •      Ersatzschlauch, Pumpe, Multitool, Erste-Hilfe-Grundausstattung
  •      Personaldokument (Personalausweis), Krankenversicherungskarte

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
241 hm
Abstieg
241 hm
Höchster Punkt
539 hm
Tiefster Punkt
413 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.