Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Über Berg Srnjak nach Sabotin

Mountainbike · Slowenisches Küstenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Blick von der Hütte auf Sabotin
    Der Blick von der Hütte auf Sabotin
    Foto: Andreja Križnič, Turizem Dolina Soce
m 600 500 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km
Ein mittelschwerer Aufstieg auf der alten Straße nach Goriška brda und weiter zur Hütte auf Sabotin, die von einem Labyrinth von Kavernen und Tunneln aus dem Ersten Weltkrieg (Teil des Friedensgedenkparks) umgeben ist und einen hervorragenden Blick vom Meer nach Triglav bietet.
mittel
Strecke 25,5 km
3:45 h
699 hm
699 hm
552 hm
86 hm
Der Weg führt von Plave an Prilesje vorbei, bei Plava, von wo Sie auf dem alten Feldweg zum Kamm und auf der Straße zur Hütte aufsteigen. Hinter Prilesje oberhalb der Soča steht die Kirche Hl. Ahac mit dem Friedhof, wo Sie Wasser einschenken können. Vor der Unterführung in Richtung Soča sehen Sie den Beginn des Schotterfeldweges, auf dem Sie über Srnjak in Richtung Goriška brda aufsteigen. Heute ist dieser Schotterfeldweg nicht mehr in einem so vorbildlichen Zustand wie früher, als er der einzige Weg war, auf dem man ging und Fracht mit Pferden nach Goriška brda fuhr. Sowohl Plave als auch Prilesje waren damals eine wichtige Station vor dem Aufstieg, wo müde Reisende und Pferde sich ausruhen und neue Kräfte sammeln konnten. Der Karrenweg führt Sie zur Straße des Sabotin-Kamms, wo Sie die Aussicht auf Goriška brda genießen und an den Pyramiden (italienische Denkmäler aus dem Ersten Weltkrieg) vorbei zur Hütte aufsteigen. In der Hütte gibt es eine schön geordnete Museumssammlung und man sorgt da auch dafür, dass Sie weder hungrig noch durstig sind. Alleine oder mit Führung spazieren Sie durch den Friedensgedenkpark, der in der Nähe der Hütte angelegt ist und aus einem Freilichtmuseum mit restaurierten Schützengraben, einem sich über den ganzen Hügel erstreckenden Kavernenlabyrinth und noch vielem mehr besteht. Von der Hütte bis zum Gipfel des Sabotins wandern Sie auf dem Kamm, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf die Soča hat, die sich tief unter Ihnen in einem engen Tal schlängelt. Erst vom Kamm aus spüren Sie die bedeutende Stellung dieses Einsiedlers an der Grenze zwischen den Alpen und dem Friaul-Tiefland, auf dem auch die Grenze zu Italien verläuft. In den Frühlings- und Sommermonaten werden Sie auch die vielfältige Fauna und Flora genießen und im Herbst wird der Kamm in eine wundervolle Palette feuriger Farben des Perückenstrauchs gekleidet.

Autorentipp

Der steinerne Feldweg über Srnjak verläuft im angenehmen Schatten der Wälder, was nicht für das Fahren auf Asphalt unter dem Sabotina-Kamm gilt, der in den Sommermonaten ziemlich heiß sein kann, deswegen haben Sie genug  zum Trinken mit oder machen Sie die Tour morgens. In den kälteren Monaten ist dieser Teil des Aufstiegs sehr angenehm, da die Asphaltstraße auf der sonnigen windgeschützten Seite verläuft. Imbissstuben gibt es in Plave und auf dem Gipfel. Die Tour ist auch für Radfahrer mit E-Bikes geeignet.
Profilbild von Andreja Križnič
Autor
Andreja Križnič
Aktualisierung: 16.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
552 m
Tiefster Punkt
86 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Weg ist weggetaut in allen Jahreszeiten befahrbar. Durch Prilesje ist Vorsicht geboten, da die Straße sehr schmal ist. Wegen des gefährlichen Abschnitts in Prilesje führt der Rückweg nach Plave auf die Hauptstraße Vrhovlje – Plave (folgen Sie den Wegweisern auf der Straße). Vorsicht ist auch auf der Asphaltstraße in Richtung Sabotin geboten, da sie schmal ist, und bei gutem Wetter noch etwas mehr Autotouristen dort unterwegs sind.

Weitere Infos und Links

Der nächste Fahrradservice befindet sich in Solkan.

 

Angebot der Gaststätten auf dem Weg:

  •  Plave: Gasthaus Pri mostu
  • Sabotin: Berghütte auf Sabotin

 Sehenswürdigkeiten auf dem Weg:

  • Plave: Kirche Hl. Johannes Baptist 
  • Prilesje: Kirche Hl. Ahac
  • Von Plave, auf dem Weg des Friedens, gibt es einen eingerichteten Rundweg Gedenkpark Prižnica. Der Gipfel Prižnica wurde während der Isonzo-Front, wo eine der schlimmsten Schlachten stattfand, Kota 383 oder Die blutige Kota genannt. Unterwegs sehen Sie viele Überreste von Gebäuden und Kampfstellungen und an der Soča eine erneute Kapelle, wo während des Krieges ein Soldatenfriedhof war.
  • Friedenspark Sabotin 

Start

Plave (86 m)
Koordinaten:
DD
46.040172, 13.587960
GMS
46°02'24.6"N 13°35'16.7"E
UTM
33T 390741 5099480
w3w 
///volkstanz.restaurieren.engster
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sabotin

Wegbeschreibung

Von Plave folgen Sie der Wegweisern des Radweges nach Nova Gorica. Sie fahren durch den Weiler Prilesje und steigen an der Eisenbahn in Richtung Soča ab. Vor der Bahnunterführung biegen Sie rechts auf den Feldweg ab. Auf diesen Weg steigen Sie zum Pass auf und fahren dann in einer kurzen Abfahrt an den Almen vorbei. An der Kreuzung fahren Sie geradeaus weiter und nach wenigen Metern schließen Sie sich der Asphaltstraße an, die nach links in Richtung Sabotin führt. Sie fahren einige Kilometer sanft ansteigend, und auf dem letzten Kilometer erwartet Sie ein etwas steilerer Hang, der Sie nach drei Serpentinen direkt zur Hütte führt. Sie kehren in Richtung der Anfahrt zurück oder steigen auf dem Asphaltstraße zur Hauptstraße Dobrovo-Plave ab und von dort rechts nach Vrhovlje, von wo Sie nach Plave absteigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Informationen zum Fahrradtransport mit der Bahn: hier >>

Fahrpläne und Ticketkauf. Der Bahnhof befindet sich in Plave.

Anfahrt

Sie können Plave mit dem Zug erreichen. Sie kommen mit dem Auto auf der Hauptstraße Nova Gorica-Tolmin oder von Goriška brda (Vrhovlje-Plave) an. Sie können auf dem Radweg Solkan – Plave Rad fahren.

Parken

Sie können auf dem Schotterparkplatz neben der Hütte Ladišče an der Straße Plave-Prilesje parken. Das Gasthaus Pri Mostu verfügt auch über einen Parkplatz.

Koordinaten

DD
46.040172, 13.587960
GMS
46°02'24.6"N 13°35'16.7"E
UTM
33T 390741 5099480
w3w 
///volkstanz.restaurieren.engster
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Fahrradausrüstung. Grundlegendes Radreparatur- und Schlauchreparaturwerkzeug, Ersatzschlauch und Pumpe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,5 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
699 hm
Abstieg
699 hm
Höchster Punkt
552 hm
Tiefster Punkt
86 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.