Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Slowenien - Von Kranjska Gora nach Kobarid im Socatal

Radtour · Oberkrain
Profilbild von Ulrich Fürsicht
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulrich Fürsicht 
  • Foto: Ulrich Fürsicht, Community
m 1500 1000 500 60 50 40 30 20 10 km
Über den Vrsic-Pass ins Tal der Soca und weiter den Fluss entlang.
schwer
Strecke 69,5 km
4:30 h
1.105 hm
1.685 hm
0 hm
0 hm
Die Tour führt vom bekannten Wintersport-Ort Kranjska Gora über den höchsten Pass in Slowenien in das wunderschöne Tal der Soca.

Autorentipp

Ausflug zur Soca Quelle machen, Zeit für Baden im Fluss und Geniessen der unglaublich türkisen Soca einplanen. Noch besser einfach Wandern... Viel Verkehr auf dem Pass und man ist zu Fuss einfach näher dran am Fluss.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Steile Auf- und Abfahrt auf den Vrsic-Pass, einige Passagen mit grobem Schotter

Start

Kranjska Gora (809 m)
Koordinaten:
DD
46.486124, 13.782518
GMS
46°29'10.0"N 13°46'57.1"E
UTM
33T 406556 5148781
w3w 
///gleichnis.gewerbegebiet.ringwall

Ziel

Kobarid

Wegbeschreibung

Von Kranjska Gora nach Süden, östlich an dem kleinen See vorbei. Kurz bevor es wieder über den meist trockenen Bach Velika Pisnica geht, weiter auf dem Wanderweg (Alpe Adria Trail). Dann gut 3 km auf diesem Weg. Teilweise steil mit sehr grobem Schotter, eher was fürs MTB.  Dann fast 8km meist steil mit 14% in vielen Kehren (insgesamt ca 50 bergauf und bergab).

Die Abfahrt führt über Strasse ins Soca Tal . 

Ein Abstecher zur Soca Quelle (nicht im Track hier) lohnt sich unbedingt, bedeutet aber ca 10-15 min zu Fuss zur Quelle. Ebenfalls nett für eine Pause ist Bovec. Hinter Bovec verlässt man die Strasse, überquert die Soca und folgt hinter Cezsoca wieder für ca 12km  dem Wanderweg AAT. Der ist zeitweise wieder sehr steil und mit sehr grobem Geläuf. Dann kommt man wieder auf die Strasse 203 und hält sich ca 3km danach links und folgt der kleinen Strasse bergab zur Napoleonsbrücke. Dort angekommen folgt eine kurze Auffahrt nach Kobarid.

Nicht versäumen, zwischendurch immer wieder direkt zur traumhaft schönen Soca zu fahren, zahlreiche Brücken und Möglichkeiten, an den Fluss zu kommen.

Insgesamt ist diese Tour zweischneidig: auf dem Pass ist meist starker Motorrad- und Autoverkehr, zur Soca muss man immer eigens hin. 

Eigentlich als Wanderung sehr viel schöner als per Rad...

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.486124, 13.782518
GMS
46°29'10.0"N 13°46'57.1"E
UTM
33T 406556 5148781
w3w 
///gleichnis.gewerbegebiet.ringwall
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Besser MTB als Trekking-Rad

Zeitmessung mit Ebike


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
69,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.105 hm
Abstieg
1.685 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.