Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Von Kanal auf den aussichtsreichen Kolovrat

Rennrad · Slowenisches Küstenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Halten Sie sich der Richtung Lig
    Halten Sie sich der Richtung Lig
    Foto: Andreja Križnič, Turizem Dolina Soce
m 1200 1000 800 600 400 200 -200 40 30 20 10 km
Eine mittelschwere Staßenradtour, die auf den Kamm des aussichtsreichen und sehr verkehrsarmen Kanalski Kolovrat führt. Die Kammstraße bietet einen Blick auf die einsamen Weiler über dem Idrija-Tal, auf die Friaul-Tiefebene mit den Karnischen Alpen im Hintergrund bis hin zu einem der schönsten Freilichtmuseen des Ersten Weltkriegs. Am Ende werden Sie mit einem herrlichen Blick auf das Krn-Gebirge, Julische Alpen und das Soča-Tal belohnt.
schwer
Strecke 47,6 km
6:15 h
1.300 hm
1.300 hm
1.070 hm
102 hm
Sie beginnen das Radfahren in Kanal, fahren am Dorf Čolnica vorbei in Richtung Lig und an der Kreuzung weiter in Richtung Kambreško. In Kambreško können Sie sich mit frischem Wasser im alten Trog an der Straße versorgen und sich das Haus Lukčeva hiša ansehen. Das Haus ist voll von alten Gegenständen, Dokumenten, Büchern und Gemälden, die das Leben auf Kanalski Kolovrat vor dem Krieg anschaulich darstellen. Eine Besonderheit ist die erhaltene Feuerstelle, die das Haus zu einem völkerkundlichen Denkmal macht. Sie fahren weiter auf der Straße nach Srednje. Wenn Sie hinauf zur Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit fahren, werden Sie mit einem Blick auf die Julischen Alpen belohnt. Sie fahren weiter auf dem Kolovrat, am Weiler Pušno vorbei, wo Sie sich mit Trinkwasser versorgen können. Es folgt der Berghütte Planinski dom pod Ježo, wo Sie sich erfrischen oder zum Solarji-Pass weiterfahren können. Von hier ist es nur ein Katzensprung zum Freilichtmuseum Kolovrat (Museum des Ersten Weltkriegs). Am Ziel können Sie sich bei einem schönen Blick auf das Krn-Gebirge und das Soča-Tal entspannen und einen Spaziergang durch die restaurierten Kriegsstellungen der Isonzoschlachten machen. Sie kehren auf dem gleichen Weg nach Kanal zurück, wo Sie sich erfrischen, zum Strand zwischen der Brücke und dem Korada-Camp abbiegen oder sich die alte Marktstadt Kontrada, die Galerie von Rik Debenjak, eine Fischereiausstellung oder die Kirche Mariä Himmelfahrt ansehen können.

Autorentipp

Im Sommer empfiehlt man, die Tour morgens bzw. früh Vormittags, wenn es kälter ist, zu beginnen. Obwohl die Straße komplett asphaltiert ist, ist auf dem Kamm normalerweise nicht viel Verkehr. Imbissstuben befinden sich in Kanal und auf Kolovrat (Berghütte Planinski dom pod Ježo während des Betriebs). Sorgen Sie vor allem in der Sommerhitze für genügend Wasser, das Sie in den Dörfern und Weilern am Weges bekommen können. Nach der Rückkehr können Sie sich in der Soča in Kanal erfrischen. Die Tour ist für Straßen-, Mountain-, Trekking- und E-Bikes geeignet.
Profilbild von Andreja Križnič
Autor
Andreja Križnič
Aktualisierung: 21.10.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.070 m
Tiefster Punkt
102 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Weg ist schneefrei zu jeder Jahreszeit befahrbar. Beim Abstieg nach Kanal ist Vorsicht geboten.

Weitere Infos und Links

Der nächste Fahrradservice befindet sich in Solkan.

Angebot der Gaststätten auf dem Weg:

  • Kanal: Fontana Kanal, Gaststätte Križnič, Imbissstube Rafaelo, Bar & Pizzeria Cafe Libero, Imbissstube Pirih
  • Berghütte Planinski dom pod Ježo
  • Freilichtmuseum Kolovrat (Erfrischungen in der Sommersaison)

Wenn alle Imbissstuben auf Kolovrat auf der slowenischen Seite geschlossen sind, können Sie vom Solarji auf der Asphaltstraße auf die italienische Seite fahren, wo sich wenige 100 m von der Grenze eine kleinere Imbissstube befindet.

Weitere Angebote auf dem Weg:

  • Käserei Kanal (Käse und Milchprodukte aus lokaler Milch)
  • Marktplatz Kanal (lokale Produkte)

Religiöses Erbe auf dem Weg:

  • Kanal: Kirche Mariä Himmelfahrt, Höhle mit der Statue - Lourdes
  • Srednje: Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit

Kultur- und Naturerbe auf dem Weg:

  • Kambreško: Lukčeva hiša
  • Freilichtmuseum Kolovrat: Museum des Ersten Weltkriegs
  • Kanal: Park Pečno, Kanalbrücke, Riko-Debenjak-Galerie, Gotisches Haus, Kontrada-Platz, Fischereiausstellung, Museumssammlung 1914-1917

Andere Sehenswürdigkeiten:

Start

Kanal (110 m)
Koordinaten:
DD
46.087069, 13.634975
GMS
46°05'13.4"N 13°38'05.9"E
UTM
33T 394469 5104627
w3w 
///einnimmt.spielbeginn.geflügelt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kolovrat

Wegbeschreibung

Vom Kanal aus fahren Sie unter der Bahnlinie in Richtung Lig. Sie fahren die ganze Zeit auf der Asphaltstraße, die teilweise steiler an Čolnica vorbei zum Gipfel des Kamms ansteigt. Dort angekommen biegen Sie an der Kreuzung rechts in Richtung Kambreško ab. Der Abschnitt in Richtung Gorenje Nekovo, der auch nach Kambreško führt, ist nur zum Mountainbiken oder Trekking geeignet. In Kambreško können Sie sich im alten Trog mit frischem Wasser verpflegen. Es folgt ein sanfter Aufstieg nach Srednje und dann Abstieg nach Pušno. Von dort steigen Sie sanft an der Berghütte Planinski dom pod Ježo vorbei zum Solarji-Sattel und weiter zum Freilichtmuseum. Sie kehren auf dem gleichen Weg nach Kanal zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Informationen zum Fahrradtransport mit der Bahn: hier >>

Fahrpläne und Einkauf der Fahrkarte. Der Bahnhof liegt im Kanal.

Anfahrt

Sie erreichen Kanal mit dem Zug. Mit dem Auto auf der Hauptstraße Nova Gorica-Tolmin bzw. Most na Soči.

Parken

Sie können auf dem Parkplatz beim Marktplatz und bei der Post in Kanal (Richtung Avče) parken. Es gibt auch Parkplätze an der Tankstelle (an der Hauptstraße Nova Gorica – Tolmin) und beim Bahnhof Kanal.

Koordinaten

DD
46.087069, 13.634975
GMS
46°05'13.4"N 13°38'05.9"E
UTM
33T 394469 5104627
w3w 
///einnimmt.spielbeginn.geflügelt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Fahrradausrüstung. Grundwerkzeug für Radreparatur und Schlauchflicken, Ersatzschlauch und Pumpe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
47,6 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm
Höchster Punkt
1.070 hm
Tiefster Punkt
102 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.