Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Juliana SkiTour 4 - Vogel (1922 m), von Oberkrain in das obere Sočatal

Skitour · Triglav Nationalpark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Julische Alpen Verifizierter Partner 
  • Planina Zadnji Vogel
    Planina Zadnji Vogel
    Foto: Janko Humar, Julische Alpen
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Die Tour beinhaltet den Aufstieg zum Vogel (Aussprache: Wogu), einem Berg mit Weitblick, nach dem das Skizentrum benannt ist und eine Abfahrt in das obere Soča-Tal. Wenn der Tag schön und die Sicht gut ist, werden wir das Meer sehen.
mittel
Strecke 11 km
4:00 h
505 hm
1.124 hm
1.922 hm
913 hm
Der Vogel ist einer der nahen Gipfel der Gebirgskette Bohinj und der Berge bei Tolmin, die den gesamten südlichen Horizont über dem gleichnamigen Skigebiet Vogel begrenzt. Der Aufstieg ist recht einfach, denn man kann bequem mit einer Seilbahn auf 1535 m fahren. Von der Bergstation aus geht es zur Alm Planina Zadnji Vogel, und von dort aus besteigen wir den Gipfel des Vogel. Vom Kamm aus fahren wir auf die Seite des oberen Soča-Tals hinunter, auf die Alm Planina Razor, von wo aus wir bis nach Tolminske Ravne abfahren. Für den Transport von den Ravne ins Tal müssen wir selber sorgen.

Autorentipp

Vogel ist eine gute Erkundungstour, die uns einen Einblick in die vielfältigen Skimöglichkeiten des Kammes Bohinjsko – Tolminske gore gibt.
Profilbild von Janko Humar
Autor
Janko Humar 
Aktualisierung: 24.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Vogel, 1.922 m
Tiefster Punkt
Tolminske Ravne, 913 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Naturweg 9,13%Pfad 25,34%Unbekannt 65,52%
Naturweg
1 km
Pfad
2,8 km
Unbekannt
7,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Tour ist nur bei stabilen Schneeverhältnissen zu empfehlen. Nach Neuschnee steigt die Lawinengefahr, und bei hartem Schnee besteht unter dem Kamm Rutschgefahr.  Auf dem Kamm müssen wir die Schnewehen beachten.

Weitere Infos und Links

Wenn die Berghütte auf der Alm Planina Razor geöffnet ist, lohnt es sich ein Getränk und die vorzüglichen »štruklje« zu sich zu nehmen.

Wenn Sie nach Bohinj zurückkehren möchten, organisieren Sie am besten einen Transport zum Bahnhof in Most na Soči und fahren mit dem Zug zurück nach Bohinj.

Start

Talstation der Seilbahn Vogel (569m). (1.523 m)
Koordinaten:
DD
46.263646, 13.840715
GMS
46°15'49.1"N 13°50'26.6"E
UTM
33T 410661 5123994
w3w 
///angeln.geigenbauer.siegerin
Auf Karte anzeigen

Ziel

Vogel (1922 m) – Alm Planina Razor (1286 m) - Tolminske Ravne (913 m).

Wegbeschreibung

Mit der Gondel fahren wir zur Bergstation auf die Rjava skala (1535 m), von wo aus wir einen herrlichen Blick auf den Bohinj-See und die umliegenden Gipfel genießen können.

Direkt vor dem Hotel geht es bei den Blockhütten auf der Skipiste hinunter, die uns zu unserem eigentlichen Ausgangspunkt führt – auf die Alm Planina Zadnji Vogel (1413 m). Hinter den Gebäuden steigen wir ein paar Meter weiter in den Talboden hinab, der zu unserem Kamm hin ansteigt.

Wir folgen dem Tal nur bis zur ersten Terrasse oberhalb der längeren Ebene. Über steilere Hänge an der rechten Seite hoch suchen wir einen Durchgang in das Nachbartal. Die steilen Hänge am Ende dieses Nachbartals sind bereits die Hänge unseres Bergs Vogel. Auch dieses Tal meiden wir - wenn es  sich vor uns vollkommen öffnet, suchen wir auf der rechten Seite Durchgänge zu einem abgerundeten Rücken, dem wir unterhalb des Kamms folgen.

Wenn sich der Rücken in den Gipfelhängen verliert, geht es in der gleichen Linie weiter. Der letzte Teil des immer steiler werdenden Aufstiegs muss wahrscheinlich mit den Skiern auf den Schultern bewältigt werden.

Den Kamm erreichen wir im Sattelbereich zwischen Vogel und dem benachbarten Vrh Krnic. Da die Abfahrt mit Skiern vom Gipfel des Vogel recht beschwerlich ist, lässt man die Skier am besten auf dem Sattel stehen und geht zu Fuß zum Gipfel des Vogel (1922 m, 5 Minuten vom Sattel), um die schönste Aussicht zu genießen. Nun kehren wir zu unseren Skiern zurück und besteigen den benachbarten und niedrigeren Vrh Krnic (1896 m).

Vom Gipfel des Krnic fahren wir mit den Skiern hinunter in einen Bergkessel, der auf drei Seiten von Vrh Krnic, Vogel und Žabiški kuk abgeschlossen wird. Vom Rand des Bergkessels aus wählen wir die schönsten Hänge, die uns zur Alm Planina Razor führen. Der am besten geeignete und vom Rand gut sichtbare Durchgang durch einen Buchenwald führt uns nach rechts.

Über die Alm fahren wir mit den Skiern bis zu ihrem tiefsten Punkt an der Unterkante (1200 m). Wenn die Schneeverhältnisse es zulassen, fahren wir auf dem Bergpfad weiter zu den Tolminske Ravne (913 m), wenn es nicht genügend Schnee gibt, steigen wir zu Fuß ab. 

 

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden. Der normale Winterzugang zur Alm Razor erfolgt über den Sommerweg von den Tolminske Ravne. Von der Alm aus geht es geradeaus nach oben. Bevor die Hänge steiler werden, suchen wir rechts nach einem Durchgang durch die Buchen. Bald sind wir wieder auf einer Lichtung, der Weg führt uns zu der unverwechselbaren Kesselschlucht unterhalb des Vogel und des Žabijski Kuk.  Von der Kesselschlucht aus suchen wir den besten Übergang zum Kamm zwischen den beiden Gipfeln und steigen auf ihm zum Gipfel des Vogel auf. Vom Sattel zwischen Vogel und dem benachbarten Krnice-Gipfel rutschen wir vorsichtig mit den Skiern hinunter oder besser noch gehen zu Fuß. Schon vom Gipfel und vom Sattel aus können wir die Richtung unserer Abfahrt sehen – die Alm Planina Zadnji Vogel, die unser Ziel ist und dahinter die Skipiste zu sehen ist.  Wenn die Bedingungen günstig sind, können wir den steilen Hang im Gipfeleinschnitt des Vogel direkt abfahren. Sicherer ist es, der ausgeprägten Rippe am linken Talrand unterhalb des Gipfels zu folgen und am Ende des Tals nach einem Durchgang nach rechts in das nächste Tal zu suchen, der zur Alm Planina Zadnji Vogel führt. Weiter hinunter in das Tal, fahren wir entlang der Skipiste durch den Žagarjev graben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt eine stündliche Busverbindung bis zur unteren Seilbahnstation Vogel. Von Kneške ravne nach Tolmin müssen wir den Transport organisieren. Von Tolmin aus fahren Busse zum Bahnhof.

Anfahrt

Nach Bohinj und vorbei am See bis zur Talstation der Seilbahn Vogel.

Parken

Parkplatz an der Talstation der Seilbahn Vogel.

Koordinaten

DD
46.263646, 13.840715
GMS
46°15'49.1"N 13°50'26.6"E
UTM
33T 410661 5123994
w3w 
///angeln.geigenbauer.siegerin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Igor Jenčič: Veliki turno smučarski vodnik (Sidarta)

Kartenempfehlungen des Autors

Bohinj 1:25.000 (Sidarta)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Lawinentripel (LVS-Gerät, Lawinensonde, Schaufel), Tourenski, Bindungen, Schuhe; Felle, Harscheisen; Steigeisen, Eispickel.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
505 hm
Abstieg
1.124 hm
Höchster Punkt
1.922 hm
Tiefster Punkt
913 hm
Von A nach B aussichtsreich Gipfel-Tour Bergbahnauf-/-abstieg Skihochtour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.