Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenweg

Historischer Lehrpfad von Kobarid

· 1 Bewertung · Themenweg · Julische Alpen · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Historischer Lehrpfad von Kobarid, beim Fluss Soča, Kobarid
    / Historischer Lehrpfad von Kobarid, beim Fluss Soča, Kobarid
    Foto: Jošt Gantar, Turizem Dolina Soce
  • Italienische Beinhaus, Kobarid
    / Italienische Beinhaus, Kobarid
    Foto: Željko Cimprič
  • Tonocov grad, Kobarid
    / Tonocov grad, Kobarid
    Foto: Željko Cimprič
  • Waterfall Kozjak, Kobarid
    / Waterfall Kozjak, Kobarid
    Foto: Tomo Jeseničnik, arhiv: STO
  • Wasserfall Kozjak, Kobarid
    / Wasserfall Kozjak, Kobarid
    Foto: Fabio Ferrari, Turizem Dolina Soce
  • Kajak und Napoleonbrucke, Kobarid
    / Kajak und Napoleonbrucke, Kobarid
    Foto: Leonardo Olmi
  • Das Käsereimuseum “Od planine do Planike\", Kobarid
    / Das Käsereimuseum “Od planine do Planike\", Kobarid
    Foto: Marko Grego
  • / Geschichtliche und ethnologische Sammlung Od planine do Planike, Kobarid
    Foto: SPIRIT
  • / Museum von Kobarid, Kobarid, Soca Tal
    Foto: Željko Cimprič
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 Kozjak waterfalls

Die Pflichttour für alle Besucher von Kobarid verbindet die Natursehenswürdigkeiten mit den historischen Denkmälern.
geöffnet
leicht
7,4 km
2:40 h
286 hm
273 hm
Der historische Lehrpfad von Kobarid verbindet die bedeutendsten historischen Punkte und die Naturschönheiten:
  • Museum Kobariški muzej,
  • Italianische Beinhaus,
  • Höhensiedlung Tonocov grad,
  • Überreste des Ersten Weltkrieges,
  • Napoleon-Brücke
  • Käsereimuseum Od planine do Planike
  • Fluss Soča,
  • Wasserfall Kozjak.

Der Pfad führt Besucher von der Antike bis zum Ersten Weltkrieg, an den zahlreichen Naturschönheiten vorbei, welche die Talenge des Flusses Soča und die mysteriösen  Wasserfälle auf den Zuflüssen bieten.

 

Autorentipp

Es ist empfehlenswert, dass Sie den historischen Lehrpfad von Kobarid mit einem Reiseleiter besuchen.

Information:

info@kobariski-muzej.si

info@potmiru.si

 

outdooractive.com User
Autor
Andreja Jurkovic
Aktualisierung: 20.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
400 m
Tiefster Punkt
220 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Seien Sie auf den Weg von Tonocov grad zum Fluss Soča vorsichtig. Auf diesem Abschnitt gibt es Treppen, die rutschig sein können. Der Weg überquert auch die Hauptstraße Kobarid - Bovec.

In den Sommermonaten ist der Weg zum Kozjak-Wasserfall sehr gut besucht. Kurz vor dem Wasserfall ist es oft überfüllt, daher ist besondere Vorsicht geboten.

Ausrüstung

Geeignete Wanderschuhe (niedrige Schuhe).

Weitere Infos und Links

Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie den kurzeren Rundweg wählen, indem Sie in der Nähe der Napoleon-Brücke parken. Folgen Sie den Wegweisern zum Kozjak-Wasserfall, sehen Sie sich die Überreste des ersten Weltkrieges, die Wasserfällle Mali Kozjak und Veliki Kozjak an. Einen Teil des Weges gehen Sie auf demselben Weg zurück, dann überqueren Sie den Soča-Fluss über eine hölzerne Hängebrücke. Am  Camp Lazar vorbei kehren Sie dem  Soča-Fluss entlang zur Napoleon-Brücke, wo auch die Schlucht des Flusses Soča gut sichtbar ist.

Im Juli und August ist der Weg zum Kozjak-Wasserfall sehr gut besucht. An der Napoleon- Brücke gibt es einen Parkplatz, der sehr schnell besetzt ist. In der Hochsaison empfehlen wir, dass Sie im Zentrum von Kobarid (Kulturzentrum) oder in der Nähe des Friedhofs parken.

Mehr informationen: www.soca-valley.com

Start

Kobarid Zentrum, vor dem Touristischen Informationszentrum (TIC) Kobarid (241 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.247937, 13.579130
UTM
33T 390471 5122576

Ziel

Kobarid Zentrum, vor dem Touristischen Informationszentrum (TIC) Kobarid

Wegbeschreibung

Da es sich um eine Rundtour in der Umgebung von Kobarid handelt, kann man die Tour in beide Richtungen zurücklegen. Es ist jedoch empfehlenswert, vom Stadtzentrum zum italienischen Beinhaus zu gehen, von wo man einen herrlichen Blick auf den Fluss Soča und Kobarid hat. Der Weg führt Sie auf der linken Seite des Beinhauses in den Wald, wo Sie bald nach links abbiegen (Tonocov grad). Der Weg führt Sie eine gute halbe Stunde mit leichten Anstieg zur Höhensiedlung Tonocov grad (412 m), die aufgrund ihrer geschützten Lage seit Jahrhunderten als Siedlung genutzt wurde. Ende des 5. Jahrhunderts wurde auf dem Hügel eine Siedlung mit mehr als zwanzig Häusern und mehreren Kirchen errichtet. Die Überreste sind noch heute zu sehen.

Von Tonocov grad steigen Sie steil die Treppe hinunter zum Fluss Soča (folgen Sie den Wegweisern zum Wasserfall Kozjak) und überqueren die Hauptstraße Kobarid - Bovec. Am Ende des Hanges sind Überreste aus dem Ersten Weltkrieg sichtbar. Hier biegen Sie links zur hölzernen Hängebrücke über den Fluss Soča ab. Sie überqueren den Fuß und biegen nach links zum Kozjak-Wasserfall ab. Sie gehen weitere 10 Minuten. Auf dem Weg gehen Sie über eine kleine Steinbrücke, unter der der Kozjak-Bach den Wasserfall Mali Kozjak bildet. Halten Sie sich rechts und gehen Sie zum Wasserfall Veliki Kozjak weiter. Der letzte Teil des Weges verläuft auf Steinen, Felsen und Holzstegen, daher ist Vorsicht geboten.

Bis zur Hängebrücke kehren Sie auf demselben Weg zurück, in der Nähe sehen Sie sich noch die Überreste des Ersten Weltkrieges (Bunker) an, dann folgen Sie der Schotterstraße bis zur Hauptstraße Kobarid - Drežnica. Wenn Sie die Straße erreichen, biegen Sie rechts über die Napoleon-Brücke in Richtung Kobarid Zentrum ab.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus Fahrplan

Anfahrt

Kobarid können Sie von Ljubljana über Nova Gorica oder Idrija erreichen. Aus Österreich kommt man über den Pass Predel.

Parken

Parkplätze befinden sich im Zentrum von Kobarid, in der Nähe des Kulturzentrums. Den kostenpflichtigen Parkplatz finden Sie an der Napoleon-Brücke. In der Hauptsaison ist der Parkplatz an der Napoleon-Brücke schnell besetzt. Es ist auch möglich, in der Nähe des Friedhofs zu parken. Alle Parkplätze sind in der Broschüre Der Historische Lehrphad von Kobarid markiert.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Der Historische Lehrphad von Kobarid


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
286 hm
Abstieg
273 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights barrierefrei

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.