Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Der Narnia-Wanderweg

Wanderung · Bovec · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bovec-Becken
    / Bovec-Becken
    Foto: Tatjana Baraga Wojčicki, Turizem Dolina Soce
  • / Čezsoča mit Kanin
    Foto: Tatjana Baraga Wojčicki, Turizem Dolina Soce
  • / Die Brücke in Čezsoča
    Foto: Tatjana Baraga Wojčicki, Turizem Dolina Soce
  • / Čezsoča mit Kanin im Hintergrund
    Foto: Tatjana Baraga Wojčicki, Turizem Dolina Soce
  • / Die Berge Svinjak und Triglav
    Foto: Tatjana Baraga Wojčicki, Turizem Dolina Soce
  • / Vrbulje
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
m 450 400 350 300 14 12 10 8 6 4 2 km
Ein Familienweg, der Sie am Drehort des Filmes Narnia vorbeiführt.
geöffnet
mittel
Strecke 15 km
4:40 h
390 hm
390 hm
Ein Rundwanderweg, der Sie vom Zentrum von Bovec an der Startstation der Kanin-Seilbahn, dem Golfclub Bovec, dem Drehort des Filmes Narnia, dem Wasserfall Boka und den Dünen des Flusses Soča bei Čezsoča vorbei zurück zum Ausgangspunkt in Bovec führt.

Autorentipp

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Berges Kanin mit der Seilbahn, einen kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt am Wasserfall Boka und eine Sommererfrischung in der Soča.
Profilbild von Darjo Berra
Autor
Darjo Berra
Aktualisierung: 11.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
473 m
Tiefster Punkt
345 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg ist nicht anspruchsvoll, erfordert aber aufgrund seiner Länge von ca. 15 km eine gewisse körperliche Kondition der Wanderer.

Weitere Infos und Links

Den Weg kann man überwiegend auch mit dem Mountainbike fahren.

Start

Zentrum von Bovec bei der Dorflinde (463 m)
Koordinaten:
DD
46.338059, 13.552589
GMS
46°20'17.0"N 13°33'09.3"E
UTM
33T 388608 5132627
w3w 
///verwarf.gewässer.spross

Ziel

Drehort des Filmes Narnia

Wegbeschreibung

Die empfohlene Wanderrichtung führt Sie vom Zentrum von Bovec durch den alten Dorfkern zur Startstation der Kanin-Seilbahn, wo Sie die erste Möglichkeit haben, im dortigen Restaurant sich zu stärken, sowie eine Pause zum Spaß im nahe gelegenen Adrenalinpark. Von hier führt der Weg weiter nach Westen, wo Sie nach einem kurzen Abstieg den Golfplatz Bovec erreichen, den Sie rechts umgehen. Bitte beachten Sie, dass es nicht erlaubt ist, auf dem Golfplatz zu spazieren. Der Weg führt Sie dann über dem Glijun-Bach zur Hauptstraße, die Sie vorsichtig überqueren und in der Kühle des Waldes an der Soča langsam den Kies an der Soča erreichen, wo der Hauptdrehort des Filmes Narnia – Prinz Kaspian von Narnia war. Von hier aus geht es zumFuß des Wasserfalls Boka (dazwischen müssen Sie wieder die Hauptstraße überqueren). Aus dem Seitenweg können Sie in etwa 10 Minuten zum Aussichtspunkt dieses mächtigsten slowenischen Wasserfalls aufsteigen. Im nahegelegenen Hotel Boka haben Sie wieder die Möglichkeit sich mit einem Snack oder Erfrischungsgetränken zu stärken. In unmittelbarer Nähe überqueren Sie über die Brücke die Soča und gehen langsam Richtung Dorf Čezsoča. Der Weg hier führt Sie fast immer an der Soča und ihren Dünen. Sie werden sich jetzt den Drehort des Filmes Narnia von der gegenüberliegenden Seite ansehen können. Kurz darauf betreten Sie einen überwiegend Weidenwald namens Vrbulje, und in seinem Schatten in der unmittelbaren Nähe der Soča geht es langsam weiter Richtung der Brücke in Čezsoča. Bei einem zu warmen Wetter können Sie sich jederzeit und fast überall in der Soča erfrischen. Sie verlassen Vrbulje an dem alten Kalkofen, wo man früher Kalk gebrannt haben. Auch hier können Sie sich in der nahegelegenen Imbissstube des Prijon Sportzentrums stärken und erfrischen. Sie haben nur noch den letzten Teil der Strecke vor sich, den Sie größtenteils auf der Lokalstraße Čezsoča-Bovec zurücklegen werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Im Sommer sind die Standorte des Wasserfalls Boka, Čezsoča und vor allem Bovec relativ gut an das öffentliche Verkehrsnetz im Soča-Tal angebunden. Fahrpläne.

Anfahrt

Aus Italien und Österreich erreichen Sie Bovec über den Grenzübergang Predel, von Kranjska Gora über den Vršič-Pass (im Winter geschlossen) und aus dem Süden über Nova Gorica und Tolmin.

Parken

Hergerichtete und kostenpflichtige Parkplätze befinden sich im Zentrum von Bovec. Auf den dafür vorgesehenen Parkplätzen am Flughafen Bovec können Sie kostenlos parken.

Koordinaten

DD
46.338059, 13.552589
GMS
46°20'17.0"N 13°33'09.3"E
UTM
33T 388608 5132627
w3w 
///verwarf.gewässer.spross
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Touristische Karte der Gemeinde Bovec, 1:40000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wander- oder Trekkingschuhe, Wanderstöcke, Schutz vor Sonne und Insektenstichen im Sommer.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15 km
Dauer
4:40 h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
390 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights hundefreundlich Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.