Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Etappe

JULIANA TRAIL: etappe 3 Jesenice - Begunje

· 2 Bewertungen · Wanderung · Oberkrain
Verantwortlich für diesen Inhalt
Julische Alpen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • / Wanderung in Slowenien: JULIANA TRAIL: etappe 3 Jesenice - Begunje
    Video: Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • / Sv. Peter nad Begunjami
    Foto: Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • / Breznica - velikani poti kulturne dediščine
    Foto: Julische Alpen
  • / Jesenice - kip železarja
    Foto: Miro Podgoršek, Julische Alpen
  • / Rodine
    Foto: Julische Alpen
m 1000 900 800 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Etappe beginnt in der Eisenindustrie-Stadt Jesenice, führt Sie über Dobravško polje und über Sava Dolinka in die Dörfer unter Stol, wo der Angebot vor allem auf Kultur- und Bienenzuchtprodukten basiert, und endet dann in Begunje.
mittel
16,2 km
4:30 h
435 hm
431 hm
Vom Bahnhof in Jesenice führt Sie der Weg durch den neueren und älteren Stadtteil, über Stara Sava und wieder auf der sonnigen Seite der Stadt nach Slovenski Javornik, wo Sie über Sava Dolinka auf das rechte Ufer gehen. Hier begleitet Sie ein ganz anderes Bild: Wiesen, Weiden, immer noch sehr landwirtschaftliches Dorf Blejska Dobrava und die sehr schöne Ebene Dobravško polje. Der Weg führt auch über Kavčke, wo jetzt ein hoher Staudamm des Wasserkraftwerks Moste steht. Der Weg führt weiter durch die Dörfer unter Stol, von Žirovnica bis Rodine, die vom Kulturerbe verbunden werden, denn dort sind Geburtsorte bekannter slowenischer Schriftsteller und Dichter (Prešeren, Finžgar, Jalen). Diese Gegend ist aber auch für die Anfänger der Bienenhaltung bekannt (Das Bienenhaus von Janša). Aus dem Dorf Rodine steigt der Weg unter die Hänge von Karawanken steil bis zu Sankaška koča Hütte und zum nahe gelegenen Aussichtupunkt Hl. Peter über Begunje, von wo Sie das ganze Obersavatal, den Bleder See und die Julischen Alpen mit Triglav sehen können. Dort steht die Kirche des Hl. Peters. In der Nähe der Kirche ist auch eine Startbahn für Gleitschirmflieger. Es folgt der Abstieg auf dem Peterweg nach Begunje und die Etappe endet im Zentrum der Siedlung, die für ihren ehemaligen Einwohner berühmt ist – Slavko Avsenik ist der größte slowenische Komponist der Oberkrainer-Musik. In Begunje steht auch die Elan Fabrik, die einst ein Synonym für hochwertige Ski war, heutzutage werden in einigen Teilen aber auch Wasserfahrzeuge und Teile von Sportflugzeugen hergestellt.

Autorentipp

Sie sollten die, als Museen eingerichtete, Geburtshäuser der Schriftsteller und Dichter besuchen, das Bienenhaus von Janša und das Museum von Slavko Avsenik in Begunje.
Profilbild von Marko Lenarcic
Autor
Marko Lenarcic 
Aktualisierung: 15.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
886 m
Tiefster Punkt
518 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg verläuft auf lokalen Straßen durch die Dörfer. Der Aufstieg aus Rodine zur Kirche des Hl. Peter ist anstrengend, der Abstieg nach Begunje verläuft auf einem schmalen Weg. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn der Weg nass ist.

Weitere Infos und Links

Am Weg der Etappe ist überall Telefonnetzwerk, es gibt mehrere Imbissstuben am Weg.

www.radolca.si

www.julijske-alpe.com

www.slovenia-outdoor.com

Start

Bahnhof in Jesenice. (567 m)
Koordinaten:
DG
46.432391, 14.057708
GMS
46°25'56.6"N 14°03'27.7"E
UTM
33T 427606 5142522
w3w 
///erhöhen.skisport.trab

Ziel

Parkplatz vor dem Museum von Slavko Avsenik (Gasthaus Jožovc) und Touristischem Informationszentrum in Begunje.

Wegbeschreibung

Die Etappe verläuft zuerst durch die Stadt Jesenice und auf Bürgersteigen an der Straße bis zum Dorf Lipce. Weiter gehen Sie auf lokalen Straßen und von Moste bis Rodine auf dem Kulturerbeweg Žirovnica. Im letzten Teil vom Hl. Peter folgt die Etappe dem Peterweg nach Begunje.

Vom Bahnhof in Jesenice führt der Weg an der Hauptstraße, dann über die Bahnüberführung nach Stara Sava, von wo Sie auf dem eingerichteten Spazierweg auf den sonnigen Abhängen nach Slovenski Javornik gehen. Dort gehen Sie auf dem Bürgersteig über die Brücke auf das rechte Ufer von Sava Dolinka und weiter nach Lipce und auf der lokalen Straße vorbei am Fußballplatz in Richtung Osten. Weiter gehen Sie vorbei am Campingplatz entlang den Dobravško polje bis zum Staudamm des Wasserkraftwerks Moste. Der Weg verläuft weiter über den Damm und auf der Asphaltstraße bis zur Hauptstraße Radovljica–Jesenice. Sie kreuzen die Straße und gehen weiter auf der lokalen Straße durch Moste bis Žirovnica. Zum größten Teil folgen Sie dem Kulturerbeweg Žirovnica, Sie gehen vorbei am berühmten Bienenhaus von Janša, durch die Dörfer Selo, Zabreznica, Breznica, Doslovče, Smokuč bis zu Rodine. An der Kirche biegen Sie nach links, steil bergauf bis zur zum Gatter und dann weiter auf dem steilen Weg bergauf bis zu einem Pfad, der quer über den Hang verläuft. Dort biegen Sie nach rechts und weiter bergauf bis Sankaška koča (zeitweise geöffnet). Von dort gehen Sie weiter auf einem schlechteren Fahrweg leicht bergab zur Kirche des Hl. Peters über Begunje. Von hier führt der sogenannte Peterweg steil bergab nach Begunje. Unter den Häusern am Rande des Dorfes gehen Sie weiter bis zum Parkplatz vor dem Museum von Slavko Avsenik beziehungsweise zum Gasthaus Jožovc. Slavko Avsenik ist eine Schutzmarke der slowenischen Oberkrainer-Musik.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus:

www.arriva.si

Ljubljana – Kranjska Gora

Kranj – Jesenice

 

Zug:

www.slo-zeleznice.si

Ljubljana – Jesenice,

Nova Gorica – Jesenice

Anfahrt

Autobahn:

Ljubljana – Jesenice – Ausfahrt Jesenice – Lipce

Parken

Mehrere Parkplätze am Bahnhof in Jesenice.

Parkplatz vor dem Touristischen Informationszentrum in Begunje.

Koordinaten

DG
46.432391, 14.057708
GMS
46°25'56.6"N 14°03'27.7"E
UTM
33T 427606 5142522
w3w 
///erhöhen.skisport.trab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, saisonbedingte Kleidung und Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Maja Križaj
16.09.2020 · Community
Gemacht am 16.09.2020
Foto: Maja Križaj, Community
Foto: Maja Križaj, Community
Foto: Maja Križaj, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
435 hm
Abstieg
431 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.