Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 7

JULIANA TRAIL: etappe 7 Stara Fužina - Bohinjska Bistrica

· 9 Bewertungen · Wanderung · Oberkrain
Verantwortlich für diesen Inhalt
Julische Alpen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • / Juliana Trail - Bohinjske etape // Bohinj stages
    Video: Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
m 600 550 500 10 8 6 4 2 km Turistična ladja … Laz QUELLE VON BISTRICA AUSSICHTSPUNKT PEČ Mostnica schlucht Dobrava Ceconijev park Bohinj see
Diese kürzere Etappe führt von Stara Fužina über Ribčev Laz am Bohinj See auf Schotterstraßen und Wegen über das aussichtsreiche Dobrava nach Bohinjska Bistrica, wo das Verwaltungszentrum von Bohinj ist.
leicht
Strecke 11,2 km
2:30 h
105 hm
149 hm
Die Etappe beginnt am Triglav-Nationalpark Zentrum Bohinj und Tourismus Bohinj und führt am Anfang zum und am Ufer von Bohinj See. Der Bohinj See ist der größte natürliche Dauersee in Slowenien (4,1 Kilometer lang, 1,2 Kilometer weit und 45 Meter tief). Charakteristisch dafür sind zahlreiche Bodenquellen, deswegen ist er kühler, hat aber mehr Durchfluss und ist so sauberer als Bleder See. In der bohinjer Geschichte werden in diesem Teil die Anfänge des Eisenhüttenwesens in Slowenien erwähnt (daher auch der Name Stara Fužina). Die Eisenbahn mit dem bohinjer Tunnel wurde vor dem Jahr 1906 gebaut und trug zur schnelleren Entwicklung von Bohinj bei. Die Almen von Bohinj sind immer noch lebendig und voll von Rind. Der interessante Käseweg führt von Alm zu Alm. Die typisch bohinjer Rindart „cika“ – zählebiges Alpen-Kuh ist immer noch eine Schutzmarke von Bohinj, sowie auch zahlreiche Hausgewerbe-Produkte unter der Marke »Bohinjsko/From Bohinj«. Am Ende von Bohinj See können Sie eine Gondel zum 1000 Meter höheren Skizentrum Vogel nehmen – Winter/Sommer Zentrum mit schönen Aussichten auf Triglav und andere Berge. Im Unteren Bohinjer Tal verläuft der Weg von Ribčev Laz nach Bohinjska Bistrica durch die Weiler unter den Hängen der Berge von Bohinj und Tolmin, über die bewegten Wiesen von Dobrava mit Aussicht auf das Triglav Gebirge. Bohinjska Bistrica ist Verwaltungszentrum des Tals.

Autorentipp

Die Etappe ist kürzer, deswegen nehmen Sie sich Zeit, genießen die Umgebung, machen einen Aufenthalt und schwimmen Sie im Sommer im See. Wir empfehlen eine Besichtigung der nahe gelegenen Quelle von Bistrica und des Soldatenfriedhofs auf Rebro über Bohinjska Bistrica.
Profilbild von Marko Lenarcic
Autor
Marko Lenarcic 
Aktualisierung: 21.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
592 m
Tiefster Punkt
510 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

STEMPEL - Dobrava, 575 m

Sicherheitshinweise

Am Weg der Etappe ist überall Telefonnetzwerk. Die Etappe ist nicht anstrengend, gute Schuhe sind aber zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

www.julijske-alpe.si

www.bohinj.si

www.slovenia-outdoor.com

Start

Zentrum TNP Bohinj in Stara Fužina. (544 m)
Koordinaten:
DD
46.287677, 13.894068
GMS
46°17'15.6"N 13°53'38.6"E
UTM
33T 414810 5126605
w3w 
///zuerst.rechtsnorm.meistertitel

Ziel

Bahnhof in Bohinjska Bistrica.

Wegbeschreibung

Die ganze Etappe führt auf markierten Wanderwegen von Bohinj. Vom Zentrum TNP Bohinj gehen Sie gerade aus auf dem Fahrweg zum Bohinj See. Am See biegen Sie nach links und gehen auf der Schotterstraße weiter am Ufer, vorbei am Gasthof bis zur Hauptstraße Stara Fužina – Ribčev Laz an der Kirche des Hl. Johannes der Täufer. Sie gehen weiter über die berühmte Steinbrücke und biegen nach links nach Bohinjska Bistrica. Nach 200 Meter biegen Sie nach rechts, gehen vorbei am Touristischen Informationszentrum Bohinj, Ribčev Laz und schließen sich einer kleinen Asphaltstraße durch die Siedlung Ribčev Laz an. Sie folgen der Straße bis zum Ende, biegen nach rechts und dann wieder nach links auf dem Fahrweg bis zur Waldstraße nach Bareča dolina. Nach 200 Meter biegen Sie nach links und gehen bis zur Freiensiedlung in Polje. Dort gehen Sie hinter den letzten Häusern auf dem Fahrweg zum nordischen Zentrum Polje. Vorbei an Skischanzen kommen Sie zur Asphaltstraße, die nach Žlan führt, biegen dort nach rechts und gehen auf der steilen Straße zum Dorf und hinter dem ersten Haus auf den Fahrweg nach Dobrava, wo Sie eine wunderschöne Aussicht auf Triglav und die Berge in seiner Nähe haben. Sie gehen weiter auf der Schotterstraße in die RIchtung von Bohinjska Bistrica, überqueren den Bistrica Bach und kommen in Bohinjska Bistrica an. Sie gehen am Bach durch den Ort bis zur Hauptstraße Ribčev Laz–Bohinjska Bistrica. An der Hauptstraße gehen Sie vorbei am Gemeindegebäude Bohinj, am Gesundheitszentrum und Kulturheim Jože Ažman, wo Sie in der Kreuzung nach links abbiegen und vorbei am Wasserpark am Hotel bis zum Bahnhof Bohinjska Bistrica weiter gehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus:

www.arriva.si

Ljubljana – Bohinj See

 

 

Zug:

www.slo-zeleznice.si

Ljubljana – Bohinjska Bistrica und Bus bis zum See

 

Flughafen Jože Pučnik Ljubljana:

Bus nach Kranj und umsteigen in den Bus bis Bohinj See

Anfahrt

Autobahn:

Ljubljana – Jesenice – Ausfahrt Bled, Bohinj

Jesenice – Ljubljana – Ausfahrt Bled, Bohinj

 

Regionalstraße:

Bled – Stara Fužina

Škofja Loka oder Tolmin – Soriška planina – Bohinjska Bistrica – Stara Fužina

Parken

Parkplätze in Stara Fužina und Ribčev Laz.

Parkplätze in Bohinjska Bistrica und am Bahnhof Bohinjska Bistrica.

Koordinaten

DD
46.287677, 13.894068
GMS
46°17'15.6"N 13°53'38.6"E
UTM
33T 414810 5126605
w3w 
///zuerst.rechtsnorm.meistertitel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, saisonbedingte Kleidung und Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(9)
Tanja Lončarič
02.09.2021 · Community
Gemacht am 25.08.2021
Foto: Tanja Lončarič, Community
Foto: Tanja Lončarič, Community
Foto: Tanja Lončarič, Community
Foto: Tanja Lončarič, Community
Francesco Bonadiman
18.08.2021 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 18.08.2021
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Foto: Francesco Bonadiman, Community
Katarina MHribar
06.08.2021 · Community
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 39

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
105 hm
Abstieg
149 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Heilklima Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.