Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Um den Bohinj See auf dem schattigen Jägerpfad und sonnigem Nordufer

Wanderung · Julische Alpen · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Bohinj Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Botanische Führung am Bohinj See
    / Botanische Führung am Bohinj See
    Foto: Mitja Sodja, CC BY, Turizem Bohinj
  • / Eine Kuh weidet über dem nördlichen Seeufer
    Foto: Mitja Sodja, CC BY, Turizem Bohinj
  • / Sonnenaufgang
    Foto: Paul Kornacker, CC BY, Turizem Bohinj
  • / Die Kirche des Hl. Johannes der Täufer
    Foto: Tomaž Sedej, CC BY, Turizem Bohinj
  • / Gefrorener See
    Foto: Paul Kornacker, CC BY, Turizem Bohinj
  • / Bohinjsko jezero
    Foto: Mojca Odar, CC BY, Turizem Bohinj
m 800 700 600 500 12 10 8 6 4 2 km Spomenik štirim srčnim možem Turistična ladja … Ukanc Zlatorogova pravljična pot Pokopališče iz … Ukancu Cerkev sv. Janeza Krstnika Turistična ladja … Laz Slap in jama Govic Bohinjsko jezero
Ein Spaziergang um den Bohinj See ist fast ein Muss für jeden Besucher von Bohinj. Den Spaziergang können Sie auch verkürzen und nur den nördlichen oder südlichen Ufer ablaufen, in jedem Fall erwartet Sie eine Menge von schönen Aussichten.
geschlossen
mittel
12,7 km
3:30 h
320 hm
320 hm

Bohinj See, der größte natürliche Dauersee in Triglav Nationalpark und gleichzeitig in Slowenien hat tektonischen Ursprung. Die Bodenvertiefung, in der der Bohinj See liegt, hat der bohinjer Gletscher umgestaltet. Der Hauptzufluss des Sees ist Savica, der sein Wasser aus dem Tal der Triglav Seen einsammelt. Das Wasser im See wechselt dreimal jährlich. Der Ausfluss aus dem See ist Jezernica und ist einer der kürzesten Flüsse in Slowenien. Nach dem Zusammenfluss mit Mostnica wird er in Sava Bohinjka umbenannt.

Die Kirche des Hl. Johannes der Täufer ist der bekannteste Symbol von Bohinj. Sie wurde schon vor dem Jahr 1300 gebaut und ist sehr stilreich.

Über dem Nordufer des Sees quellt nach starkem und längerem Regen zeitweise Govic Wasserfall hervor. Der Wasser steigt vertikal in der Höhle und fällt tosend in das Bachbett unter der Wand. Der Weg ist dann undurchgängig. Der Höhleneingang ist nur einige Meter groß, der röhrenförmige Gang verläuft quer bergab bis zum unterirdischen See, dessen Wasserspiegel stark schwankt. Gewöhnlich ist der Wasserfall nur einige Stunden sichtbar.

Autorentipp

Bevor Sie eine Wanderung machen, überprüfen Sie immer die Wettervorhersage und den Zustand des Wegs.

Vergessen Sie Ihre Kamera nicht.

Falls Sie beim Spazieren Kinder begleiten, sollten Sie den Goldhorn Märchenweg besuchen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
656 m
Tiefster Punkt
526 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Turistična ladja na Bohinjskem jezeru - vstopna postaja Ribčev Laz
GOLDHORN MÄRCHENWEG

Sicherheitshinweise

Wegen Holzbringung und Windbrüche können an manchen Stellen am Weg gefallene Bäume liegen.

Bei starkem Regen kann der Weg von Wildbächen überschwemmt werden.

Ein Teil des Wegs verläuft auf einer Verkehrsstraße.

Weitere Infos und Links

Informationen:

Tourismus Bohinj, Stara Fužina, Tel.: +386 4 57 47 590

Touristisches Informationszentrum Bohinj, Ribčev Laz, Tel.: +386 4 574 60 10

Touristisches Informationszentrum Bohinj, Bohinjska Bistrica, Tel.: +386 4 574 76 00

Touristisches Informationszentrum Bohinj, Stara Fužina, Tel.: +386 4 572 33 26

Zentrum TNP Bohinj, Stara Fužina, Tel.: +386 1 200 97 60

Julische Alpen KArte: Bohinj ermöglicht kostenlose Transfers und zahlreiche Begünstigungen.

In Ukanc und Ribčev Laz können Sie sich in Restaurants stärken. Pizzeria Ukanc in Ukanc, Restaurants Lovec, Zlatovčica und die Imbissstube Foksner in Ribčev Laz bieten auch Gerichte mit dem Zertifikat Bohinjsko/From Bohinj an.

Während des Internationalen Alpenblumenfestivals (Ende Mai, Anfang Juni), wird am Ufer des Sees eine geführte Wanderung mit einem Botaniker organisiert, wo Sie näher die bunte Pflanzenwelt von diesem Gebiet kennen lernen können.

Ukanc war einst eine Weidealm. Der Legende nach entstand der Name Ukanc aus dem Wort "u konc'", was am Ende der Welt bedeutet, denn die Menschen haben in der Vergangenheit geglaubt, dass unter dem nahe gelegenen Komarča die Welt endet.

In der Nähe vom Parkplatz in Ukanc befindet sich der Kriegsfriedhof mit Grabstätten und einer Kapelle, die an die schwierigen Zeiten des Ersten Weltkriegs erinnert.

Der Goldhorn Märchenweg befindet sich unmittelbar am Weg um Bohinj See. Auf dem ungefähr 2 Kilometer langem Weg kann man eine Stunde oder den ganzen Tag spazieren. Auf dem Goldhorn Märchenweg können Sie sich allein oder organisiert spazieren. Ihr Führer auf dem interessanten Weg ist ein Heft mit den Märchen, Wegekarte und Platz für die Stempel, die Sie auf dem Weg sammeln.

Start

Touristisches Informationszentrum Bohinj, Ribčev Laz (536 m)
Koordinaten:
DG
46.276733, 13.887909
GMS
46°16'36.2"N 13°53'16.5"E
UTM
33T 414318 5125396
w3w 
///verwendbar.entlasten.grundrisse

Ziel

Touristisches Informationszentrum Bohinj, Ribčev Laz

Wegbeschreibung

Vom Touristischen Informationszentrum Bohinj, Ribčev Laz gehen Sie nach links in die Richtung von Bushaltestelle und weiter, vorbei am Park Pod Skalco bis zum Veranstaltungsplatz Pod Skalco. Am Ende des Parkplatzes biegen Sie nach links, auf einen kleinen Waldpfad und steigen langsam durch den Wald. Sie folgen den gelb-weißen Markierungen. Am Weg eröffnet sich die Aussicht auf Bohinj See und die Berge um ihn. Sie gehen bergab zum Parkplatz an der Gondel nach Vogel, biegen nach rechts und gehen bergab auf der Asphaltstraße bis zur Kreuzung in Ukanc. Sie gehen parallel zum Parkplatz bis zur Bushaltestelle Bohinj Ukanc. Dann gehen Sie weiter bis zur Brücke über den smaragdgrünen Savica und biegen nach einigen Metern nach rechts auf die Schotterstraße. Am Weg sehen Sie einen Teil des Goldhorn Märchenwegs. An der Kreuzung bei den letzten Häusern biegen Sie nach links und gehen auf dem kleinen Pfad am Westufer weiter. Dann wendet der Pfad parallel zum Nordufer des Sees und führt Sie bis zur Fužinarski zaliv Bucht an der Ostseite des Sees. Am Parkplatz gehen Sie geradeaus auf der Asphaltstraße bis zur Kirche des Hl. Johannes der Täufer und der Brücke über Jezernica. Sie biegen nach links und gehen zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können mit dem Bus oder mit dem Zug nach Bohinj fahren. Aus der Richtung Primorska können Sie mit dem Autoreisezug ankommen.

Ribčev Laz ist das ganze Jahr mit regelmäßigen Buslinien mit Ukanc, Bohinjska Bistrica, Bled und Ljubljana verbunden.

Mehr Info bekommen Sie auf der Internetseite promet.bohinj.si

Anfahrt

Sie können bis Ribčev Laz mit PKW von Bled durch die Talenge oder über Pokljuka, Jelovica und Soriška planina anreisen.

Parken

Parkplatz Ribčev Laz 2 (hinter Hotel Jezero) (Koordinaten: 46.276426, 13.886311)

Koordinaten

DG
46.276733, 13.887909
GMS
46°16'36.2"N 13°53'16.5"E
UTM
33T 414318 5125396
w3w 
///verwendbar.entlasten.grundrisse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte für Bohinj, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
320 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Heilklima

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.