Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von Hügel zu Hügel, rund um den See

Wanderung · Julische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Bled Verifizierter Partner 
  • Mala Osojnica
    / Mala Osojnica
    Foto: Jošt Gantar, Turizem Bled
  • / die Ausicht aus Mala Osojnica
    Foto: Jošt Gantar, Turizem Bled
  • / Razgled z Ojstrice
    Foto: Jošt Gantar, Turizem Bled
  • /
    Foto: Vizualist, Zavod za kulturo Bled
m 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km Bled cream cake Mala Osojnica Lake Bled Tourist Information … Association Church of St Martin Ojstrica Bled Castle

Der Weg verbindet fast alle Hügel, Einzelberge und Aussichtspunkte rund um den Bleder See. Eine großzügige Transversale um Bled herum!
schwer
14 km
5:12 h
738 hm
735 hm
Der Bleder See ist umgeben von Hügeln von Einzelbergen, die als Wächter den Zugang zum See versperren. Jeder Hügel ist ein beliebtes und interessantes Ziel. Unsere Wanderung "Von Hügel zu Hügel, rund um den See" verbindet jedoch diese individuellen Ziele zu einer einzigartigen Wanderung – zum Hügelkranz über dem Bleder See, der von jedem Gipfel anders ausschaut. Der Dobra gora ist weniger bekannt, ruhig, eine Zuflucht für Tiere. Auf dem Straža befinden sich ein Trim-dich-Pfad und Skipisten, der Mala Osojnica und Ojstrica sind ein Paradies für Fotografen, und derjenige, der sich mehr Ruhe direkt über dem See wünscht, geht zum Stan, wo er von oben die berühmte Bohinjer Eisenbahn beobachten kann. Višce ist eine Art Vorläufer der berühmten Burg von Bled, die nicht besonders erwähnt werden muss. Kurzum, "Von Hügel zu Hügel" ist ein ehrgeiziger Verbindungsweg für den Bleder Wanderer, der begeistert. Sie sollten gut in Form sein, da die Wanderung gut und gern 5 Stunden dauert und einen Höhenunterschied von 766 m überwindet. Der Weg kann in einem Zug als Rundweg oder in mehreren Etappen absolviert werden.

Autorentipp

  • Vergessen Sie nicht, die Kamera mitzunehmen.
  • Für den Besuch der Burg von Bled ist Eintritt zu bezahlen.
outdooractive.com User
Autor
Anja Smit 
Aktualisierung: 12.05.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
678 m
Tiefster Punkt
474 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Die Burg von Bled
Die Bleder Cremeschnitte

Sicherheitshinweise

  • Besonders bei Nässe ist an den steilen Hängen der Strecke Vorsicht geboten.
  • Bei Schnee- oder vereisten Wegen wird vom Aufstieg abgeraten.

Weitere Infos und Links

TIC INFOCENTER Triglavska roža Bled

Ljubljanska cesta 27, SI – 4260 Bled

E-Maili: info@visitbled.siinfo.trb@tnp.gov.si  

Tel: +386 (0)4 5780 205

Internetadresse: http://www.bled.si   http://www.tnp.si  

 

TIC - Turistično Društvo Bled

Cesta svobode 10, SI – 4260 Bled

E-Mail: info@td-bled.si  

Tel: +386 (0)4 5741 122

Internetadresse: http://www.td-bled.si/  

 

 

Kulturanstalt Bled - Die Burg von Bled

Cesta svobode 11, SI – 4260 Bled

E-Mail: blejski.grad@zkbled.si   

Tel: +386 (0)4 5729 782

 

Straža Bled

Pod Stražo, SI – 4260 Bled

E-mail: turizem@ibled.si  

Tel: +386 (0)4 578 0534

Internetadresse: www.straza-bled.si  

Start

Seepromenade am Ostufer des Bleder Sees (480 m). (486 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.368435, 14.108991
UTM
33T 431466 5135370

Ziel

Seepromenade am Ostufer des Bleder Sees (480 m).

Wegbeschreibung

SEEPROMENADE– DOBRA GORA –STRAŽA – MLINO – MALA OSOJNICA – OJSTRICA – VELIKA ZAKA – STAN – VIŠCE – BLEJSKI GRAD – SEEPROMENADE

Man beginnt die Wanderung im Zentrum von Bled und läuft in Richtung Dindol und Selo. Man folgt der Straße bis zu einem kleinen Pass, nördlich von Selo, wo man steil nach oben, bis zum Gipfel des Dobra Gora aufsteigt. Man steigt den Westhang nach Megre, zwischen Dobra gora und Straža hinab und findet am unteren Rand Wegweiser, die einen wieder entlang des Süd- und Osthangs bis zur Skipiste von Straža führen. Man läuft weiter nach oben, bis zum Gipfel von Straža, wo sich auch die Bergstation der Seilbahn befindet. Man geht noch etwas weiter Richtung Westen und steigt noch vor dem Aussichtpunkt steil nach Mlino herab. Von hier aus läuft man entlang des Sees, unterhalb der Vila Bled, bis Zaka. Einem Wegweiser am Straßenrand folgend beginnt man den schwierigsten Aufstieg dieser Wanderung, zum Mala Osojnica. Von dort läuft man zuerst nach Westen und eine Passhöhe hinunter in Richtung  Zaka bis zum felsigen Felskopf des Ojstrica-Berges. Auf einem kurzen steilen Weg gelangt man zum aussichtreichen felsigen Gipfel. Von oben steigt man nach Velika Zaka hinunter. Man läuft auf der Kolodvorska Straße weiter entlang des Bahnhofs, danach knapp unter dem oberen Hügelrand über dem Eisenbahntunnel zum Stan und zuletzt über der malerische Südkante zur Riesenfichte und von dort zurück über einen breiten Weg auf die Razgledna cesta. Man folgt dieser Straße und gelangt oberhalb der Eisenbahn auf die Aljaževa Straße und dann auf der Kolodvorska Straße unter den Višce. Über einen kurzen, steilen Klettersteig hinter den letzten Häusern steigt man zum Plateau Višc, wo man am Muhr-Denkmal vorbei, über die südlichen Wiesen zu den westlichen Ausläufern des Schlossbergs gelangt. Hier gibt es mehr Wege, die uns alle zum Parkplatz unter der Burg und zur Burg führen. Man steigt weiter Richtung Osten zur Pfarrkirche St. Martin herab und erreicht in ein paar Minuten bereits das Zentrum von Bled.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Man kann nach Bled entweder mit dem Bus oder mit dem Zug zu den nahe gelegenen Bahnhöfen Bled Jezero oder Lesce - Bled reisen. Weitere Informationen unter http://www.bled.si/en/how-to-get-here 

 

Beginn und Ende der Tour befinden sich an der Seepromenade Bled, 200 m vom Busbahnhof Bled entfernt.

Anfahrt

Den Ausgangspunkt erreicht man auch mit dem Auto, aus der Richtung Lesce (Ausfahrt von der Autobahn Ljubljana - Karawanke) oder über Regionalstraßen aus der Richtung Bohinj oder Jesenice.

Parken

In Bled gibt es mehrere gebührenpflichtige Parkplätze: http://www.bled.si/si/kako-do-nas/Parkirisca .
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Wanderschuhe sind empfehlenswert.
  • Obwohl es unterwegs mehrere Einkehrmöglichkeiten gibt, wird empfohlen ausreichend Flüssigkeit und einen Rucksack mitzunehmen.
  • An sonnigen Tagen wird Sonnenschutz empfohlen.

     

  • In der wärmeren Jahreszeit wird ein zuverlässiger Zeckenschutz empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14 km
Dauer
5:12h
Aufstieg
738 hm
Abstieg
735 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.