Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking trail Stage

Julius-Kugy-Dreiländerweg in 30 Tagen - Etappe 17

Hiking trail · Resia
Responsible for this content
ÖAV Sektion Klagenfurt Verified partner 
  •  Start zur 17. Etappe des Julius-Kugy-Dreiländerweges in Stavoli Gnivizza/Baita al Taj
    / Start zur 17. Etappe des Julius-Kugy-Dreiländerweges in Stavoli Gnivizza/Baita al Taj
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • spezielle Übersichtstafel für das Resiatal und für die Etappen 17 und 18, nahe der Baita al Taj
    / spezielle Übersichtstafel für das Resiatal und für die Etappen 17 und 18, nahe der Baita al Taj
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • Hinweis auf ein wichtiges Zwischenziel der 17. Etappe, dem Mt. Guarda
    / Hinweis auf ein wichtiges Zwischenziel der 17. Etappe, dem Mt. Guarda
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • vorbei an einer Einkehrmöglichkeit auf Stavoli Gnivizza – Südwestansicht
    / vorbei an einer Einkehrmöglichkeit auf Stavoli Gnivizza – Südwestansicht
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • knapp vor dem Bergipfel des Mt. Stregone
    / knapp vor dem Bergipfel des Mt. Stregone
    Photo: www.google.com
  •  Blick nach Osten zum Mt. Chila
    / Blick nach Osten zum Mt. Chila
    Photo: www.turismofvg.it
  • Erfahrungen aus dem Vortag, der 16. Etappe: das Valle di Uccea – im Hintergrund ganz rechts beginnend die Baba Grande, der Mt. Lasca Plagna und (bewölkt) der Mt. Canin
    / Erfahrungen aus dem Vortag, der 16. Etappe: das Valle di Uccea – im Hintergrund ganz rechts beginnend die Baba Grande, der Mt. Lasca Plagna und (bewölkt) der Mt. Canin
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • Blick nach Osten zum Mt. Urazza und Mt. Banera
    / Blick nach Osten zum Mt. Urazza und Mt. Banera
    Photo: www.alpinauta.com
  • / vom Mt. Plagne ein Blick zurück nach Westen zu den Wanderbergen Mt. Stregone, Mt. Chila, Mt. Urazza und Mt. Banera
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Blick vom Mt. Plagne in das obere Resiatal mit der Ortschaft Coritis
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / der AV-Wanderer David am Weg zum Mt. Guarda und zum Sattel Predolina – dahinter die Baba Piccola und Baba Grande
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / knapp vor dem Mt. Guarda ein Blick zur Baba Piccola, zur Baba Grande, dem Mt. Slebe und (bewölkt) dem Mt. Lasca Plagna
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / ein Blick vom Mt. Guarda (mit Gipfelkreuz) zurück zum Mt. Plagne und Mt. Banera – im Hintergrund das Gebirgsmassiv Cime del Monte Musi
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Gipfelkreuz des Mt. Guarda mit Mt. Canin-Symbol – dahinter die Wegführung in Richtung Baba Piccola
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / vom Mt. Guarda ein Blick nach unten zum Sattel Predolina, der das Resiatal mit dem Uccea-Tal verbindet – dahinter die Baba Piccola und Grande (bewölkt: Mt. Slebe)
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Blick vom Sattel Predolina nach Nordwesten in das obere Resiatal
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Blick nach Südosten auf die Ortschaft Žaga in Slowenien, wo die Flüsse Učja und Soča zusammen fließen
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / knapp vor der Alta Via Resiana und dem Biv. Costantini ein Blick auf die Baba Grande (rechts) und dem Mt. Slebe
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / südwestliche Ausläufer des Mt. Slebe und Mt. Lasca Plagna – am Weg nach unten zur Berdo di sopra
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Wegweiser der Alternativen auf der Berdo di sopra
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / mein Sohn David neben einem nichtbewirtschafteten Haus auf der Berdo di sopra - dahinter Ausläufer der Laška Planja
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Infotafel nahe des Anwesens Agriturismo Malga Coot im Parco Naturale Prealpi Giulie
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / der AV-Wanderer David zeigt nahe der Malga Coot an den Info-Tafeln Interesse
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / am alternativen Weg nach Coritis und zum Etappenziel Stolvizza: die Agriturismo Malga Coot, an der Via Alpina liegend
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Teich nahe Malga Coot – Blick nach Nordwesten
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / die Ortschaft Coritis im oberen Resiatal - am Weg zum Etappenziel Stolvizza
    Photo: www.discoveralpigiulie.eu Marco Di Lenardo
  • / Stolvizza - eine Ortschaft im Resiatal - im Hintergrund die Bergregion Pust Gost - Südostansicht
    Photo: www.anteprimasagre.it
  • / Ortszentrum von Stolvizza mit Kirche St. Maria Assunta – Westansicht
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Ortszentrum von Stolvizza mit Kirche St. Maria Assunta – Südostansicht
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / die Kirche St. Maria Assunta in Stolvizza – Westansicht
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Scheren- und Messerschleifer-Denkmal in Stolvizza
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / ein sehr interessantes Museo dell‘ Arrotino in Stolvizza über die Scheren- und Messerschleifer - seit dem 18. Jh.
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Museum für Scherenschleifer in Stolvizza im Resiatal
    Photo: www.hopfmueller-hlavac.at
  • / Etappenziel bei Casa Vacanza Quaglia Vilma in der Via Ladina, Stolvizza – Nordansicht
    Photo: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
600 900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

difficult
24.2 km
8:30 h
1300 m
1800 m

Author’s recommendation

outdooractive.com User
Author
Valentin Wulz, Dr. 
Updated: December 08, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Monte Guarda, 1671 m
Lowest point
Seilbahn-Talstation, südöstlich Stolvizza, 489 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Equipment

Tips, hints and links

Start

08:00 Uhr, Stavoli Gnivizza/Baita al Taj (1079 m)
Coordinates:
Geographic
46.335488, 13.323947
UTM
33T 371006 5132688

Destination

18:00 Uhr, Stolvizza/Casa Vacanza Quaglia Vilma

Turn-by-turn directions

Public transport

Getting there

Parking

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Broschüren der Gemeinde Rèsia

Gipfel der Freundschaft: Monte Canin, S. 30

Author’s map recommendations

Gipfel der Freundschaft: Monte Canin, S. 30f

topografische Wanderkarte von Tabacco: Nr. 27, Valli del Natisone   1 : 25 000

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.

Valentin Wulz, Dr. 
May 12, 2019 · alpenvereinaktiv.com
show more

Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
24.2 km
Duration
8:30 h
Ascent
1300 m
Descent
1800 m
In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Summit route

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.